Familienurlaub im Weinbaugebiet Ahr: Spitzen-Rotweine

Zwischen der Eifel und dem Rheintal erstreckt sich das drittkleinste deutsche Weinbaugebiet. An der Ahr werden auf einer Rebfläche von insgesamt 558 Hektar zahlreiche erlesene Rotweine und wenige Weißweine gekeltert. Zugleich stellt das Weinbaugebiet Ahr die größte deutsche zusammenhängende Anbaufläche für Rotwein. Vollmundige Rebsorten wie der Spätburgunder und der edle Portugieser stellen insgesamt knapp 70 Prozent der Weinproduktion. Unter den Weißweinen der Ahr befindet sich ein spritziger Riesling.

Wer den Urlaub im nördlichen Rheinland-Pfalz, zwischen Heimersheim und Altenahr verbringt, befindet sich im Herzen des Weinbaugebiets Ahr. Die Wurzeln des Weinbaus reichen in dieser Region bis ins Römische Reich zurück, wobei die kräftigen Rotweintrauben seit jeher zu den besten deutschen Rotweinen zählen. Dabei hat es der Ahrwein durch die nördliche Lage nicht besonders leicht, zu einer vollmundigen Auslese heranzuwachsen. Durch hohe Steillagen werden an die Winzer der Region besondere Herausforderungen gestellt. Die günstigen klimatischen und geologischen Bedingungen bringen jedoch edle, international erfolgreiche Tropfen hervor. Im Oberen Ahrtal – zwischen Altenahr und Marienthal – sowie im Unteren Ahrtal – zwischen Walporzheim und Heimersheim – kommen Sie bei Weinverkostungen voll auf Ihre Kosten. Zwischen beiden Regionen sorgen schmale Flussbiegungen und zerklüftete Felshänge für optische Reize der besonderen Art.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, auf dem Rotweinwanderweg durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands spazieren. Der Rotweinwanderweg führt durch das gesamte Ahrtal und ist für Wanderfreunde und Weinkenner die ideale Möglichkeit, jenseits der Ballungsgebiete von  Köln oder Bonn eine Oase in freier Natur zu finden. Zu jeder Jahreszeit präsentiert sich das Weinbaugebiet Ahr auf dem Rotweinwanderweg aus einem anderen Blickwinkel und wurde unter dem Namen Tal der Roten Traube berühmt. Entlang der insgesamt rund 30 Kilometer langen Wanderstrecke findet man auch immer wieder typische Straußwirtschaften, die zu einem Glas Wein einladen. Ein Tipp für den Familienurlaub im Ahrtal ist der Besuch des Weinbaulehrpfads. Er führt auf einer 4 Kilometer langen Strecke von Ahrweiler nach Walporzheim und informiert mit Schau- und Texttafeln über die Geschichte des Weinbaus und die Weinregion Ahr. Im Ahrtal befinden sich außerdem zahlreiche sehenswerte Bauten, darunter Burg Are in Altenahr, das Kloster Marienthal oder der Brückenpfeiler Adenbachhut in Ahrweiler. Beim Besuch dieser Ausflugsziele kommen vor allem Abenteurer und junge Ritter voll auf ihre Kosten.

Weinfeste und verschiedenste Veranstaltungen rund um die roten Trauben des Ahrtals haben einen festen Platz im Jahreskalender. Den Auftakt zum Weinjahr bildet die Bad Neuenahrer Gourmet & Wein Gala, bei der die erstklassigen Produkte der Winzer und edle Speisen hervorragender Gastronomen im Vordergrund stehen. Jedes Jahr an Pfingsten verwandelt sich das Städten Ahrweiler in ein Mekka für Weinliebhaber, denn beim Weinmarkt der Ahr darf kein Spitzenwinzer der Region fehlen. Jedes Städtchen feiert zudem eigene Wein- und Winzerfeste, die das ganze Jahr über für eine fröhliche Atmosphäre im Ahrtal sorgen.