Wellness » Kurorte » Bad Elster

Moor- und Mineralheilbad Bad Elster - Wellness in Sachsen

Als deutsches Kur-Reiseziel im Osten Deutschlands hat sich das sächsische Bad Elster international einen Namen gemacht. Das renommierte Moor- und Mineralheilbad gehört zu den ältesten Bädern Deutschlands und besticht durch seine Lage im Dreiländereck des Vogtlandkreises. Die Bundesländer Sachsen und Bayern laufen sind mit dem sächsischen Plauen und dem bayerischen Hof eng miteinander verbunden und auch bis zur tschechischen Grenze ist es nicht weit. Wer den Urlaub im Zentrum Europas verbringen möchte, ist in Bad Elster genau richtig. Als Sächsisches Staatsbad bringt der Kurort alle Annehmlichkeiten mit, die man sich für einen erholsamen und heilsamen Aufenthalt wünscht.

Umgeben von dichten Wäldern in den Bergen, liegt Bad Elster in einem geschützten Tal. Die vielen Mineralquellen und Kohlensäurequellen im Ort gelten bereits seit Urzeiten als Wiege für Gesundheit und persönliches Wohlbefinden. Die fünf Heilquellen Bad Elsters werden für Trinkkuren und Bäder eingesetzt, sodass sie im Urlaub in Bad Elster auf ein vielseitiges Kurangebot zurückgreifen können. In einem der ältesten Moorbäder setzen die Gesundheits- und Kureinrichtungen bis heute auf die Heilkräfte des Naturmoors. Bäder und Moorpackungen spenden wertvolle Energie und lindern Gelenk- und Muskelschmerzen in Windeseile. Zudem sind die Mineralquellen Bad Elsters ein Gesundbrunnen, der dem Körper neue Kraft spendet.

Berühmte Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang von Goethe waren von Bad Elster fasziniert und zählen bis heute zu den bekanntesten Gäste des Moorheilbads. Vor allem im 19. Jahrhundert erstrahlte das Sächsische Staatsbad mit Königlichem Kurhaus und elegantem Kurpark nach englischem Vorbild in vollem Glanz und hat bis heute sein malerisches Antlitz behalten. Der Kurpark von Bad Elster gehört bis heute zu den schönsten Parkanlagen Deutschlands und bietet auf mehr als 1000 Quadratmetern ein farbenprächtiges Freizeit- und Erholungsareal, zudem unter anderem Pavillons, Rosengärten, Brunnen und Wasserspiele sowie ein See gehören.

Bad Elster zählt in Sachsen zu den bedeutendsten touristischen Anziehungspunkten. Der Glanz der Bäderarchitektur, die reizvolle Lage im Dreiländereck, der erstklassige Ruf zahlreicher Rehabilitationskliniken und Kurzentren sowie das reiche Freizeit- und Unterhaltungsangebot des Sächsischen Staatsbades sind nur einige Gründe für die hohen Besucherzahlen. In den Sommermonaten macht sich Bad Elster vor allem mit einzigartigen Veranstaltungsreihen und Konzerten als Kulturstadt einen Namen. Als Veranstaltungsorte werden dabei unter anderem das Königliche Kurhaus oder die KunstWandelhalle genutzt, sodass Bad Elster mit attraktiven Festspielstätten aufwarten kann. Für unbegrenzten Freizeitspaß im Urlaub in Bad Elster steht die Bade- und Saunawelt Elsterado – eine weitläufige Freizeitlandschaft mit ganz unterschiedlichen Annehmlichkeiten, wo warmes Quellwasser das Wohlbefinden steigert.