Kultur » Parks und Gärten » Barockgarten Großsedlitz

Barockgarten Großsedlitz: Gartenträume im sächsischen Elbtal

Überzeugen Sie sich von einer einzigartigen Blütenpracht und eleganter Gartenbaukunst im französischen und italienischen Stil! In Heidenau, nur wenige Kilometer von sächsischen Elbflorenz – der Landeshauptstadt Dresden – entfernt, befindet sich der berühmte Barockgarten Großsedlitz. Er gehört zu den schönsten Gärten Deutschlands und kann sich auch gegen die europäische Konkurrenz behaupten. Der Park wurde von Fürsten und Herrschen bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts geplant und ist bis heute zu großen Teilen in seiner ursprünglichen Form erhalten. Großräumige Freiterrassen, bunt bepflanzte Gärten, verschiedene Skulpturen und viele weitere Schönheiten fügen sich zu einem unvergleichlichen Architekturkunstwerk und Landschaftspark zusammen. Eine Besichtigung (April bis Oktober) lohnt sich für alle Pflanzenliebhaber und Hobby-Gärtner, die sich vom Barockgarten Großsedlitz verzaubern und zugleich inspirieren lassen möchten.

Das Friedrichschlösschen auf dem Gelände des Barockgartens Großsedlitz wurde bereits im Jahr 1721 fertig gestellt und sollte Graf von Wackerbarth als Ruhesitz dienen. Der Entwurf des sehenswerten Barockschlosses soll aus der Feder des berühmten Architekten Pöppelmann stammen. Gebaut wurde das Friedrichschlösschen jedoch vom damaligen Hofarchitekten Knöffel. Kurfürst August der Starke, der ab 1723 in den Besitz des Anwesens kam, ließ das Gelände erneut umgestalten und prägte das heutige Bild des Barockgartens Großsedlitz entscheidend.

Denkt man an den großen Pomeranzen-Bestand der zur Anlage gehörenden Orangerie, die vielen, teils versteckten Skulpturen als Meisterwerke der Bildhauerkunst des 17. Jahrhunderts sowie das Naturtheater des Barockgartens lohnt sich der verschwindend geringe Beitrag zur Erhaltung des Geländes, den man als Eintritt zum Park entrichtet. Der Barockgarten Großsedlitz ist dabei auch immer wieder eine beliebte Adresse für Veranstaltungen wie klassische Konzerte, Theateraufführungen und vieles Künstlerische mehr. Zeitgenössische Künstler präsentieren ihre Werke regelmäßig in der Oberen und Unteren Orangerie.

Von Dresden und anderen sächsischen Städten im Elbtal ist der Barockgarten Großsedlitz schnell erreicht. Die Anlage befindet sich hoch über dem Elbufer und bietet Ihnen einen fantastischen Ausblick auf die Region und nahe gelegene Urlaubslandschaften wie die Sächsische Schweiz.

Barockgarten Großsedlitz
Parkstraße 85
01809 Heidenau