Aktivitäten » Tauchen » Bodensee

Tauchen im Bodensee - reizvolle Tauchgänge im Dreiländereck

Der Bodensee gehört zu den anspruchsvollen Tauchrevieren in Deutschland. Seine große Tiefe und die spürbare Kälte unterhalb der Wasseroberfläche stellen an Hobbytaucher ganz besondere Anforderungen. Dennoch üben genau diese besonderen Anforderungen und die facettenreichen Taucherlebnisse einen ganz besonderen Reiz aus. Die vielfältige Unterwasserlandschaft im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz hat schon so manchem Taucher das Erlebnis seines Lebens beschert. Tauchplätze am liebevoll genannten Schwäbischen Meer gibt es an vielen Orten. Tauchinteressierte sollten sich mit den Profis vor Ort in Verbindung setzen, um die besten Tauchplätze und die Regeln für das Tauchen im Bodensee aus erster Hand zu erfahren.

Wer den Bodensee unterhalb der Wasseroberfläche erkunden möchte, benötigt erfahrene Tauchpartner und eine moderne, kaltwassertaugliche Ausrüstung. Da selbst im Sommer ab einer Tauchtiefe von 10 Metern die Temperaturen nur selten über 5 Grad Celsius klettern, ist eine besondere Ausrüstung zu jeder Jahreszeit notwendig. Ortsansässige Tauchschulen, Taucherstationen und Vereine informieren regelmäßig über die aktuellen Tauchbedingungen und verleihen auch die passende Ausrüstung. Überall am Bodensee findet man außerdem Stationen, um seine Tauchflaschen wieder auffüllen zu lassen. Mit Inkrafttreten der Änderungsverordnung der Bodenseeschifffahrtsordnung haben sich auch die Bedingungen für das Tauchen im Bodensee maßgeblich geändert. Im 100 Meter Umkreis eines Bodensee-Hafens und in Gebieten, wo Badeverbot herrscht, ist auch das Tauchen verboten. In Tauchvereinen, -schulen und -shops rund um den See kann man die aktuellen Reglements erfragen und die Füllstationen in der Nähe von taucherfreundlichen Campingplätzen und Pensionen nutzen.

Der Bodensee verfügt über eine teils mystische Unterwasserwelt. Hohe Steilwände, alte Wracks und eine beeindruckende Artenvielfalt aus dem Tier- und Pflanzenreich weckt das Interesse der Tauchgäste. In der Tauchbasis Meersburg am Bodensee werden begleitete Tauchgänge angeboten und verschiedene Tauchausfahrten organisiert. Im Adventure Diving – Air Center in Überlingen findet man eine zuverlässige Füllstation zur Vorbereitung des nächsten Tauchgangs. Einer der größten und ältesten Tauchclubs am Bodensee befindet sich in Singen. Bereits 1961 wurde der Tauch-Club-Singen e.V. gegründet und ist seitdem eine der renommiertesten Tauchadressen in der Region. Auch eine der führenden Tauchschulen Deutschlands, die Tauchsport pro marine GmbH, hat sich auch Tauchrevier Bodensee angesiedelt. Sie hat in Radolfzell ihr Domizil. Diese und viele weitere Tauch-Institutionen teilen ihr Wissen und Können gern mit geübten Hobbytauchern, die im Bodensee auf Unterwasser-Expedition gehen möchten. Vielleicht berichten Sie uns schon bald von Ihrem Tauch-Abenteuer im Bodensee.