Städte » Großstädte » Bremen

Urlaub in der freien Hansestadt Bremen: Sehenswertes Freizeit Nat

Zum Land Bremen zählen die beiden Gemeinden Bremerhaven und die freie Hansestadt Bremen. Die direkt an der Weser gelegene Stadt Bremen gilt als die zweitgrößte Stadt des Nordens, die zudem von einer überaus reizvollen Landschaft umgeben ist. So laden das Werderland, die Bremer Schweiz und auch die übrigen 16 Naturschutzgebiete zu erholsamen Spaziergängen ein, darunter der Bürger Park, die malerischen Bremer Wallanlagen, der ebenso bezaubernde Knoops Park und der Rhododendron-Park, der sich zur Blütezeit im April/Mai in ein wahres Farbenmeer verwandelt.

Die altehrwürdige Hansestadt Bremen zieht aber vor allem mit ihren vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen Besucher aus aller Welt an. So empfangen Sie auf dem Marktplatz Bremens die Roland-Statue und das Rathaus, welche beide zum UNESCO-Welterbe zählen. Die Bremer Stadtmusikanten gleich neben dem Rathaus, der St. Petri Dom, die Kirche Unser Lieben Frauen und das Kaufmannshaus Schütting sind weitere Wahrzeichen der Stadt. Das romantische Schnoorviertel in der Altstadt, wo einst Handwerker ihren Künsten nachgingen, verzaubert seine Gäste bis heute mit schmalen Gassen, Fachwerkhäusern und Backsteinfassaden, welche teilweise noch aus dem 17. Jahrhundert stammen. Auch die Böttcherstraße erfreut sich mit ihren vielen Werkstätten, Läden und Restaurants großer Beliebtheit.

In den zahlreichen Museen Bremens entdecken Wissbegierige viele interessante Themen neu. Besonders das Überseemuseum, das Universum Bremen für moderne Wissenschaften, das Focke-Museum für Kunst und Kulturgeschichte sowie die Kunsthalle Bremen lohnen einen Besuch. Außerdem dürfen sich Kulturgenießer über anregende Abende im Theater, im Musical Theater Bremen oder über klassische Konzerte in der Glocke freuen. Wer dagegen seiner Shopping-Leidenschaft nachgehen will, der findet in der Innenstadt (Knochenhauer-, Martini-, Obern- und Sögestraße) unzählige Geschäfte und Boutiquen. Das Einkaufszentrum Weserpark, die Domshof-Passage sowie die Lloyd-Passage laden ebenfalls zum ausgiebigen Flanieren ein.

Feierfreudige Nachtschwärmer
zieht es dagegen in die zahlreichen Clubs, Bars und Diskotheken der Stadt. Zudem erwartet Sie die Kneipenviertel Steintor und Osttor sowie die Vergnügungsmeile Schlachte am Weserufer mit ihrem ganz besonderen Flair aus zeitgenössischer Kleinkunst, Live-Musik und kulinarischen Genüssen. Über das Jahr lockt die Hansestadt Bremen zudem mit vielfältigen Veranstaltungen. Der Freimarkt auf der Bürgerwiese beispielsweise gilt als eines der ältesten Volksfeste in Deutschland. Im Februar strapaziert der Bremer Karneval Ihre Lachmuskeln, während leidenschaftliche Musikliebhaber die Festivals Breminale und Bremen swingt herbeisehnen.

Wer die liebenswürdige Hansestadt Bremen für eine längere Zeit besuchen möchte, der sollte sich auch für das nahe und ferne Umland ein wenig Zeit nehmen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Fahrradtour den Weser-Radweg entlang bis nach Bremerhaven, einem Sommertag an der wilden Nordsee oder ein paar erholsamen Stunden in den beiden malerischen Künstlerdörfern Fischerhude und Worpswede? Auch die Kulturstadt Oldenburg und das Nordseeheilbad Cuxhaven liegen nicht weit entfernt.