Kultur » Burgen und Schlösser » Burg Eltz

Burg Eltz Münstermaifeld - Deutschland Reise-Tipp

Burg Eltz ist eine klassische Ritterburg und eines der schönsten Ausflugsziele in der Rheinland-Pfalz und der Eifel. Die hoch über dem Elztal gelegene Festung befindet sich in reizvoller Lage und verbindet malerische Eifellandschaften mit dem Maifeld südwestlich von Koblenz. Beim Familienurlaub in Münstermaifeld oder Wierschem erfüllen sich beim Besuch von Burg Eltz die kühnsten Träume kleiner und großer Ritter sowie Burgfräuleins. Besichtigen Sie eine traditionsreiche Ritterburg, die verschiedene Kulturepochen unversehrt überstanden hat und heute mit vielen Schätzen für eine der spannendsten Burgbesichtigungen deutschlandweit sorgt.

Die als Wohnanlage konzipierte Burg Eltz wurde über mehrere Jahrhunderte hinweg erbaut. Die verschiedenen Stile des Festungsbaus kann man bis heute in unterschiedlich eingerichteten Wohnräumen, die zur Besichtigung freigegeben sind, verfolgen. Burg Eltz ist das Zusammenspiel aus verschiedenen Architektur- und Kulturperioden, da man sich beim Bau stets an den naturräumlichen Gegebenheiten orientierte. Seit mehr als 800 Jahren befindet sich Burg Eltz in Familienbesitz und wird bereits in der 33. Generation verwaltet. Der Eigentümer Dr. Karl Graf und Edler Herr von und zu Eltz-Kempenich genannt Faust von Stromberg trägt zum touristischen Ruhm der Burganlage wesentlich bei und bemüht sich um die Erhaltung des stolzen Familienerbes. Hierfür bekommt Burg Eltz auch Unterstützung vom Bund, damit die Münstermaifelder Sehenswürdigkeit noch viele Jahre von weit über 250.000 Besuchern pro Jahr bereist werden kann. Der Burgbesitzer selbst lebt heute im Eltzer Hof (Eltville am Rhein) und Frankfurt am Main.

Beim Ausflug zur Burg Eltz bekommt man die Gelegenheit, in einer der schönsten Burgkulissen überhaupt Ritter zu spielen. Außerdem werden Kulturgüter und Kunstschätze aus mehreren Jahrhunderten in eindrucksvollen Sammlungen verwahrt. Beim einer Burgführung oder der Besichtigung der Schatzkammer können Sie sich vom Reichtum der Burg Eltz überzeugen. Zu den Besuchermagneten gehören die Waffensammlung (19. Jahrhundert) im Rübenacher Haus, Gemächer mit Himmelbett und Kapellenerjer aus dem frühen 16. Jahrhundert, das im Barock- und Rokoko-Stil eingerichtete Kaminzimmer oder der Rittersaal, der vornehmlich für Familienfeste und Verhandlungen genutzt wurde. Von der mittelalterlichen Vergangenheit bis in die Neuzeit – die Auswahl der Exponate auf Burg Eltz lässt Sie in kurzer Zeit 800 Jahre Geschichte durchlaufen. Dass dabei berühmte Gemälde wie Madonna mit Kind und Weintraube (Lucas Cranach d. Ä.), glänzende Rüstungen, edles Porzellan und herausragende Werke der Gold- und Silberschmiedekunst Ihren Weg kreuzen, macht den Aufenthalt auf Burg Eltz zum spannenden Familienabenteuer.

Burg Eltz, hoch über dem Eltzer Wald, erreicht man von Münstermaifeld oder Wierschem. Von den burgnahen Parkplätzen sind es etwa 800 Meter bis zur Burg. Wer aus dem Burgausflug gleich einen kompletten Wandertag machen möchte, findet in der Eifellandschaft verschiedene Routen und Wanderwege, die auf kurzen oder längeren Strecken zur Burg Eltz führen. Besonders reizvoll ist dabei der Spaziergang über hoch gelegene Weinbergpfade, die zu den Höhen des Eltzer Waldes führen.

Gräflich Eltzsche Kastellanei
Burg Eltz
56294 Münstermaifeld