Städte » Großstädte » Erfurt

Erfurt - Großstädte

Die Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen lädt zu einer abwechslungsreichen Städtereise in Deutschland ein. In Erfurt, am Fluss Gera gelegen, findet man Historisches und Modernes in perfekter Symbiose. Zu den Markenzeichen der größten Stadt Thüringens gehört der charmante mittelalterliche Altstadtkern, der Besucher zum einen oder anderen Bummel durch verwinkelte Gassen, umringt von prächtigen Fachwerk- und Bürgerhäusern, einlädt.

Diese Erfurter Sehenswürdigkeiten sollte man beim Stadtspaziergang in jedem Fall genauer besichtigen: den prächtigen Dom, die Severikirche und die Krämerbrücke. Der Domplatz inmitten der Altstadt ist ein magischer Anziehungspunkt für Touristen. Viele Meter ragt die imposante Kathedrale über Erfurt und ist der Mittelpunkt des katholischen Bistums Erfurt. Im sogenannten Thüringischen Rom trifft man außerdem auf viele weitere sakrale Bauten, die eine Besichtigung wert sind. Auch die Krämerbrücke steht im Mittelpunkt jeder Stadtführung in Erfurt. Sie gilt als einzigartiges Ensemble und beschert der Landeshauptstadt einen weiteren Beinamen, Kleinvenedig. Die rund 120 Kilometer lange Krämerbrücke verläuft über dem Tal der Gera und ist mit über 30 Häusern die längste, vollständig bebaute und bewohnte Brücke innerhalb Europas.

Erfurt ist jedoch nicht nur ein kultureller Mittelpunkt im Freistaat Thüringen, sondern beherbergt auch wichtige politische und wirtschaftliche Einrichtungen sowie eine der ältesten Universitäten Deutschlands. Die Universität Erfurt wurde bereits 1392 gegründet und verschaffte Erfurt über Jahre hinweg den Beinamen Bologna des Nordens, wo berühmte Deutsche wie Martin Luther studierten. Die weit über 1000 Jahre alte Geschichte der Stadt ist mit daher mit dem Reformator eng verbunden.

Unternehmen Sie einen romantischen Stadtspaziergang in der Mitte Deutschlands. Erfurt befindet sich nur wenige Kilometer vom geographischen Mittelpunkt der Bundesrepublik entfernt und gehört damit auch zu den aus allen Landesteilen gut erreichbaren Großstädten. Die interessante Geschichte der Stadt wird dabei nicht nur in der Altstadt lebendig. Besuchen Sie auch eine der besterhaltenen barocken Stadtfestungen Mitteleuropas, den Petersberg, mitten in Erfurt. Östlich der Landeshauptstadt lädt außerdem die Bauhaus-Stadt Weimar zu einem Besuch ein.

Zu den kulturellen Höhepunkten der Stadt Erfurt gehören die Domstufen-Festspiele und das Krämerbrückenfest. An beiden Veranstaltungen nehmen meist ebenso viele Erfurter wie Touristen teil. Bei einem winterlichen Ausflug nach Erfurt kann man außerdem über einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands flanieren. Er wird in nächster Nähe zum Domplatz veranstaltet. Im Erfurter Theater im Brühl kann man die thüringische Bühnenlandschaft erkunden und auch das eine oder andere Konzern genießen. Mit Stadtmuseum, Naturkundemuseum und Angermuseum mangelt es Erfurt auch nicht an bekannten Museen. Einzigartig ist dabei auch das Deutsche Gartenbaumuseum, das Teil des egaparks ist.

Eine Reise nach Erfurt hält viele Überraschungen bereit. Lassen Sie sich vom Charme der mittelalterlich geprägten Großstadt verzaubern und genießen Sie den Spaziergang durch verwinkelte Gassen und landschaftlich reizvolle, umliegende Regionen. Mitteldeutschland heißt Sie herzlich willkommen!