Kultur » Museen » Filmmuseum Potsdam

Filmgeschichte im Filmmuseum Potsdam erkunden

Sie sind ein Liebhaber von Film und Fernsehen? Im Filmmuseum Potsdam können Sie anhand von Ausstellungsstücken der deutschen Filmgeschichte selbst zum Regisseur werden. Entdecken Sie im Urlaub mit der Familie Glanzstücke der legendären Babelsberger Filmstudios, erkunden Sie wie der Sandmann gefilmt wurde und genießen Sie neben einer interessanten Dauerausstellung das umfangreiche Veranstaltungsprogramm des Filmmuseums Potsdam.

Potsdam, nur einen Katzensprung von der Bundeshauptstadt Berlin entfernt, ist ein touristisch interessantes Ziel. Neben dem UNESCO-Weltkulturerbe-Ensemble in der Innenstadt mit Schloss Sanssouci und anderen eindrucksvollen Bauten zählen der Babelsberger Filmpark und das Filmmuseum Potsdam zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten. Das Filmmuseum ist im Herzen der Stadt in einem historischen Barockbau untergebracht und wurde im Jahr 1981 als Filmmuseum der DDR gegründet. Die heutige Ausstellung zeigt Schaustücke der UFA- und DEFA-Filmemacher und widmet sich auch der gesamtdeutschen Filmgeschichte. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Babelsberger Filmstudios, die uns unter anderem berühmte Märchenfilmproduktionen bescherten. Zum Museumsangebot gehören außerdem attraktive Sonderausstellungen, wechselnde Ausstellungen im Foyer sowie Familienausstellungen und Exponate zum Thema historische Filmtechnik.

Das Potsdamer Museum war das erste Filmmuseum Deutschlands und bietet heute neben regulärem Museumsbetrieb spannende Informations- und Unterhaltungsangebote. Im eigenen Kinosaal des Filmmuseums Potsdam wird die Geschichte des Films weiter geschrieben. Video- und Filmarchiv des Hauses werden außerdem für Wissenschaft und Lehre genutzt.

Das historische Gebäude, indem sich das Filmmuseum befindet, wurde bereits im Jahr 1685 errichtet und im 18. Jahrhundert von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff als Marstall umgebaut. Wer nach dem Museumsbesuch die berühmten Park- und Schlossanlagen Potsdams erkunden möchte, erreicht diese in nur wenigen Minuten Entfernung. Und für mehr Filmgeschichte, mit spannenden Fahrgeschäften vermittelt, bietet sich eine S-Bahn Fahrt zum Filmpark Babelsberg an.

Filmmuseum Babelsberg
Breite Straße 1
14467 Potsdam