Aktivitäten » Skigebiete » Garmisch-Patenkirchen

Winterurlaub Garmisch-Partenkirchen: Zugspitzgebiet & mehr

Wintersport in den Bayerischen Alpen – davon träumen deutsche Winterurlauber nur all zu gern. Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen ist dabei ein gern gebuchtes Ziel. Am Fuße des Wettersteingebirges gelegen, gehört zu den Vorzügen des Ferienortes die Nähe zu Alpspitze und Zugspitze. Als Austragungsort der Olympischen Winterspiele (1936) verfügt Garmisch-Patenkirchen über eine lange Tradition. Im Jahr 1978 richtete die Marktgemeinde zudem die Alpine Skiweltmeisterschaft aus und erhöhte damit nochmals ihr weltweites Ansehen als erstklassiges deutsches Wintersportzentrum. Schon bald kehrt die Alpine Skiweltmeisterschaft nach Garmisch-Partenkirchen zurück und zieht damit im Jahr 2011 alle Skifahrer, die Rang und Namen haben, in die Bayerischen Alpen.

Garmisch-Partenkirchen hat Ski-Urlaubern einiges zu bieten. Allein der 1340 Meter hohe Hausberg bietet spannende Freizeitaktivitäten auf Pisten und Loipen. Noch begehrter ist der Gipfel der Alpspitze, der mit 2628 Metern zu den höchsten Bergen des Wettersteingebirges gehört. Ein noch atemberaubendes Panorama ist der Blick die 2962 Meter hohe Zugspitze, den höchsten Gipfel Deutschlands, im Süden der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen. Für Wintersportfans ist der Besuch der Großen Olympiaschanze unverzichtbar. Die Schanze, die bereits 1936 für die Skisprungwettbewerbe im Rahmen der Olympischen Spiele genutzt wurde, ist regelmäßiger Austragungsort des Neujahrsspringens zur Vierschanzentournee. Weltberühmt ist auch das Skiweltcup-Rennen an der legendären Kandahar-Abfahrt.

Mit unterschiedlich schwierigen Ski-Pisten und einer Vielzahl von Loipen laden die Skigebiete Garmisch-Partenkirchens alle Wintersportbegeisterten ein. Von Anfänger bis zum Profi fühlt man sich in den Bayerischen Alpen bestens aufgehoben. Das Skigebiet Classic und das Zugspitzgebiet bieten von November bis ins Frühjahr beinah uneingeschränkte Wintersportmöglichkeiten. Selbst wenn das Wetter einmal nicht mitspielen sollte, sorgen Beschneiungsanlagen für das richtige Maß an Schnee. Mit insgesamt rund 118 Kilometer langen Abfahrten gehört die Wintersportregion Garmisch-Partenkirchen zu den faszinierendsten Winterreisezielen Deutschlands. Ski-Langläufer können sich auf eine Gesamtstrecke von 110 Kilometer gut gespurte Loipen freuen, die durch die weiße Winterlandschaft rund um Garmisch-Partenkirchen verlaufen. Die Höhenlagen und Gletscher der Zugspitze sind teils bis zu 7 Monate von Schnee und Eis bedeckt. Somit können Winterurlauber mehr als ein halbes Jahr auf zahlreiche Pistenkilometer setzen. Mit dem Terrain Park Zugspitze lockt Garmisch-Partenkirchen auch Snowboarder an, die sich die Rampen und Kicker des Fun Parks mit besonders spektakulären `Rides` zu Nutze machen.

Das besondere Etwas wird dem Wintersportzentrum Garmisch-Partenkirchen durch den einzigartigen Mix aus bayerischer Tradition und modernem Wintersportvergnügen verliehen. Ausdruck dieser spannenden Symbiose ist die alljährliche bayerische Hornschlittenfahren-Meisterschaft am 6. Januar. Als heilklimatischer Kurort bietet Garmisch-Partenkirchen außerdem alle Annehmlichkeiten für einen schönen winterlichen Wellness-Urlaub.