Kultur » Museen » Germanisches Nationalmuseum

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg - Kulturpause einlegen

Nürnberg ist ein fantastisches Städtereiseziel und allein wegen des Germanischen Nationalmuseums eine Reise wert. Dieses Museum vereint Schätze aus verschiedenen Epochen und ist als insgesamt größtes kulturhistorisches deutsches Museum bekannt. Ausstellungsobjekte aus den Bereichen Kunst und Kultur bieten einen Einblick in die einzelnen Kulturepochen und gehören zu dein eindrucksvollsten Sammlungen weltweit. Das Germanische Nationalmuseum im Herzen Nürnbergs ist nicht nur reich an Kunstschätzen, sondern auch reich an Besuchern. Eindrucksvolle Ausstellungsstücke wie den Codex Areus, Gemälde von Albrecht Dürer, verschiedener Volkskunst und eine reizvolle Spielzeugsammlung sorgen für einen regen Besucheransturm.

Wer sich für Kunstgeschichte interessiert, ist im Germanischen Nationalmuseum (GNM) genau richtig. Werke zeitgenössischer Künstler und Skulpturen und andere Kunstwerke, die sich bis in die Vorgeschichte datieren lassen, können in den einzelnen Ausstellungsbereichen besichtigt werden. Nach Angaben der Museumsleitung befinden sich mehr als 1,3 Millionen Einzelstücke im Besitz der Nürnberger kulturhistorischen Museums. Ob Kunstschätze aus Malerei oder Bildhauerei, Möbel, Textilien, Schmuck oder wissenschaftliche Gerätschaften – im Germanischen Nationalmuseum wird man immer wieder Neues entdecken.

Kern des Museumsangebots ist auch die eigene Bibliothek. Sie ist öffentlich zugänglich und verfügt  über Literatur der Bereiche Kultur- und Kunstgeschichte, Volkskunde, Landesgeschichte und einige mehr. Zudem ist das Germanische Nationalmuseum mit eigenem Archiv, Pädagogischem Zentrum, ausgelagerter Spielzeugsammlung (Kartäusergasse 20) und dem Kaiserburg-Museum (Nürnberger Burg, Schloss Neunhof) weit mehr als eine Sammlung von Kunst- und Kulturschätzen.

Sie planen einen Bayern-Urlaub und haben noch kein genaues Ziel im Auge? Nürnberg wäre der ideale Ausgangspunkt um Städtereisen mit reizvollen Ausflügen in die Natur zu koppeln. Zur Stadtbesichtigung gehört dann in jedem Fall ein Museumsbesuch. Mit nur 10 Minuten Entfernung vom Nürnberger Hauptbahnhof ist es ein Leichtes, das Germanische Nationalmuseum zu erreichen. Dort können Sie dann nach Herzenslust die Exponate bestaunen, im Museumsshop nach kleinen Mitbringseln stöbern oder sich im hauseigenen Museumscafé ARTE eine kleine Kulturpause gönnen.

Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg