Winterreisen in den Harz - Skigebiete in Norddeutschland

Im nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands, dem Harz, genießen Ski-Urlauber im Winter allerlei Annehmlichkeiten. Auf dem höchsten Gipfel im Harz, dem 1141 Meter hohen Brocken, liegt in den Wintermonaten mit Sicherheit eine Schneedecke. Der Brocken gehört durch seine landschaftlich reizvolle Lage und den vielen Schnee zu den begehrtesten Winterreisezielen im Harz. Familien können den verschneiten Gipfel mit der traditionsreichen Brockenbahn erklimmen. Winterwanderer können auf gut präparierten Wanderwegen mit entsprechender Ausrüstung bereits nach gut zwei Stunden den Gipfel erreichen. Auf der Strecke von der Harzgemeinde Schiercke bis zum Brocken erwarten Winterurlauber dabei die wohl schönsten Eindrücke vom Winter im Harz.

Der Nationalpark Harz und die zahlreichen Kur- und Ferienorte im Mittelgebirge und im Harzvorland sind zu jeder Jahreszeit touristische Ziele. Vom klassischen Ski-Urlaub bis zu trendigen Freizeitaktivitäten im Schnee lockt der Harz Reisegäste jeden Alters auf seine schneebedeckten Hänge. Jeder passionierte Winterurlauber findet im Harz geeignete Aktivitäten. Das besonders abwechslungsreiche Freizeitprogramm schätzen in erster Linie Familien. Dabei lieben nicht nur deutsche Wintersportfans den Harz. Seit einiger Zeit haben auch Veranstalter internationaler Wettkämpfe den Harz für sich entdeckt. So sind die Wurmbergschanze (Braunlage) und die Biathlonanlage am Sonnenberg bekannte Veranstaltungsorte.

Ein empfehlenswertes Skigebiet für einen Winterurlaub im Harz ist der Große Wiesenberg. Mehrere Lifte bringen Skifahrer auf die verschiedenen Pisten des Harzgipfels. Von dort aus geht es über mehrere hundert Meter lange Strecken zurück ins Tal. Snowboarder lieben den Matthias-Schmidt-Berg im Skigebiet St. Andreasberg. Um die spektakulären Abfahrten zu meistern, bedarf es einiger Übung. Das Harzer Skizentrum verfügt jedoch auch über leicht befahrbare Pisten, die schon dem jüngsten Ski-Urlauber vergnügen bereiten. Außerdem wird im Teichtal von St. Andreasberg ein ganz neuer Wintersporttrend praktiziert. Beim Snowtubing gleitet man in eine Reifen, dem so genannten Tube, in Windeseile über die Piste. Dank eines eigenen Snowtubing-Lifts gelangt man auch schnell zur nächsten Rodelrunde. Beim Urlaub im Skigebiet Bocksberg kann mit zwei Doppelschleppliften oder bei einer Panoramafahrt mit der Kabinenseilbahn den Berg erklimmen. Auf den gut präparierten Pisten herrscht unbegrenztes Wintersportvergnügen.

Wer gern beim Langlauf oder ausgedehnten Wanderungen die Winterlandschaft entdeckt, der findet in den Wintersportzentren von Altenau / Torfhaus, Bad Lauterberg, Braunlage, Buntenbock oder Clausthal-Zellerfeld die passende Ferienkulisse. Hier befinden sich einige der schönsten Langlauf-Loipen, die durch weite Teile des Harzes führen.