Regionen » Mittelgebirge » Hessisches Bergland

Urlaub in Nordhessen: Naturparks Wandern Orte im Hessischen Bergl

Hessisches Bergland

Das Hessische Bergland gilt als Märchenland der Gebrüder Grimm. Es befindet sich im Norden Hessens, nordöstlich von der Bankenmetropole Frankfurt am Main gelegen. Als besonders reizvoll für Wanderer und Radfahrer gelten das Fuldatal sowie der Naturpark Habichtswald. Letzterer besticht mit farbenfrohen Wäldern, kleinen Bächen und Seen sowie faszinierenden roten Bergen in kegelförmiger Gestalt. Das Fuldatal mit den idyllischen Flussufern der Fulda, Eder und zahlreichen kleineren Bächen zieht vor allem Freunde des Angelsports an. Weitere herrliche Landstriche im Hessischen Bergland sind das südöstlich gelegene Schwalm-Knüll-Gebiet und der Kellerwald im westlichen Teil des Hessischen Berglandes.

Die Landschaft des Hessischen Berglandes umschließen die Städte Kassel, Rotenburg, Bad Hersfeld, Fulda, Lautebach, Grünberg und Wolfhagen. Der ganze Stolz der Region ist aber das malerische Städtchen Melsungen mit seinen romantischen Brücken, verwinkelten Gassen und seinen historischen Gebäuden und Brunnen. Alle Ortschaften halten ihre alten Traditionen und Bräuche in Ehren und ihr Stadtbild prägen in erster Linie alte Fachwerkfassaden, mittelalterliche Gebäude und ehrwürdige Kirchen.

Kassel etwa gilt als Kulturzentrum des Hessischen Berglandes und wartet mit dem Rathaus, der Martinskirche, zahlreichen Galerien und Museen auf, wie etwa die Neue Galerie, das Stadtmuseum und Landesmuseum. Auf Ihren Spaziergängen durch die Stadt werden Sie noch weit mehr Sehenswürdigkeiten entdecken, in Restaurants kulinarische Köstlichkeiten genießen und in der Innenstadt viele Geschäfte und Läden für Ihr Shoppingvergnügen vorfinden. Unmittelbar an die Kassel grenzt der herrliche Habichtswald, wo Sie ungeahnte Kostbarkeiten entdecken. Denn hier warten die Löwenburg, das Schloss Wilhelmshöhe samt wunderschönen Park und Herkules – das Wahrzeichen Kassels – auf Ihren Besuch.

Genießen Sie im Hessischen Bergland ein paar schöne Stunden in der bezaubernden Natur und an der frischen Luft. Zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Auch einige asphaltierte Radwege finden Radler und Skater für ihr sportlichen Freizeitvergnügen vor. Nahe der Stadt Schotten befindet sich der Niddastausee, der eine beliebtes Ziel für Surfer, Segler und alle anderen Wasserratten ist und für die gesamte Familie abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten bietet. Bad Salzhausen, ein Stadtteil von Nidda, bietet seinen Gästen erholsame Stunden im Solebad und Schwimmbad. Tennis, Minigolf und Reiten sind weitere sportliche Aktivitäten, denen Sie in diesem charmanten Städtchen nachgehen können. Schließlich begeistert das Freizeitdorf Flensunger Hof bei Mücke-Flensungen mit seinen attraktiven Freizeitmöglichkeiten, wie Sauna, Schwimmbad sowie Felder für Volleyball, Badminton und Inlinerhockey.

Vom Hessischen Bergland nur einen Katzensprung entfernt warten weitere hervorragende Ferienregionen auf Sie. Der Vogelsberg, der Odenwald, die Rheinlandschaft und viele weitere Landstriche Hessens versprechen Erholung in der freien Natur, viele kulturelle Sehenswürdigkeiten und vielfältige Möglichkeiten für Ihre Freizeitgestaltung. Reisen Sie in längst vergangene Epochen und besuchen Sie die UNESCO-Welterbe-Stätten Hessens, wie die Grube Messel nahe Darmstadt mit ihren Fossilienfunden, das Kloster Lorsch, den Limes oder das obere Mittelrheintal.