Aktivitäten » Reiten » Islandpferdegestüt Akazienhof

Reiten im Hochtaunus: Islandpferdegestüt Akazienhof

Sie wollen sich im Urlaub der Natur hingeben? Willkommen im Hochtaunuskreis! Der Naturpark Hochtaunus ist der zweitgrößte Naturpark Hessens. Wandern, Rad fahren, Nordic Walking, Reiten und vieles mehr macht dieses Naturareal zur spannenden Ferienkulisse. In weiten Kreisen um den Großen Feldberg erstreckt sich ein Naturpark, der vor unberührter Natur nur so strotzt. In den Taunusgemeinden findet man zahlreiche Ferienunterkünfte und idyllisch gelegene Gasthäuser, die zum Verweilen einladen.

Der Luftkurort Schmitten ist ein schönes Urlaubsziel im Hochtaunuskreis. Er bietet einen attraktiven Zugang zum Heilklimapark Hochtaunus und lädt Gäste mit einem umfangreichen Freizeit- und Unterhaltungsangebot zum Träumen ein. In Seelenberg, dem zweit höchsten Ortsteil von Schmitten können Pferdefreunde einzigartige Ferienerlebnisse genießen. Das Islandpferdegestüt Akazienhof befindet sich am Rande des Naturparks und bietet auch 600 Meter Höhe eine spektakuläre Aussicht über die Mittelgebirgsregion. Das Gestüt ist dabei nicht nur die Heimat der Pferde und ihrer Pfleger, sondern zugleich ein vollwertiger Landschaftspflege- und Agrarbetrieb. Die Islandpferde haben hier ein schönes zu Hause, das der fernen Insel in vielem ähnlich ist. Wer in der Pferdepension von Sabine und Andrew Federov einkehrt, wird sich ebenso ganz schnell heimisch fühlen. Das Gestüt bietet Reiterferien für Kinder und Jugendliche an und kann beim Reitunterricht mit umfangreichen Fachkenntnissen punkten. Die Reitausbildung richtet sich dabei an alle Interessierten – vom jungen Pferdeliebhaber bis zum eingerosteten Reiter. Wer dann noch die Möglichkeit geführter Ausritte am Wochenende nutzt, wird den Naturpark Hochtaunus von seiner aktiven Seite kennen und lieben lernen.

Islandpferdegestüt Akazienhof
Andrew und Sabine Federov
Teufelslai 1
61389 Schmitten-Seelenberg