Wellness » Kurorte

Kurorte in Deutschland - Reiseziele für Wellness & Gesundheit

Bad Harzburg Drei Kaiserbäder Winterberg Bad Zwischenhahn Langeoog Manderscheid Bad Neuennahr Zingst Oberstdorf Bad Wörishofen Bad Pyrmont Bad Elster Bad Füssing Bad Kissingen Bad Homburg Vor Der Höhe

Die Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Nicht nur im Urlaub sollte man die Gelegenheit wahrnehmen, sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Ein Aufenthalt in Deutschlands Kurorten könnte der Anfang einer wunderbaren Freundschaft sein. Mit medizinischen und therapeutischen Fachkenntnissen ausgestattet, verbringt man in Kurorten eine erholsame und gesundheitsfördernde Zeit. Setzen Sie auf die Heilkräfte der Natur und lassen Sie sich von der Energie von Wasser, Erde und Luft überraschen.

Mit dem Prädikat Kurort werden Städte und Gemeinden ausgezeichnet, die über ein natürliches Heilmittel verfügen. Heilschlamm, Wasserquellen, besondere Klimabedingungen und die Möglichkeit zu medizinischer Therapie oder Kneipp-Kuren gelten als Eigenschaften, die Kurorte auszeichnen können. Die traditionsreiche Linie der Kurorte begann im 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit waren im britischen England Badeorte wie Bath, Brighton und Harrogate eine völlig neue Erfindung. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts machte sich diese Entwicklung auf auf dem europäischen Festland bemerkbar, wo traditionsreiche Kurbäder an der Ostsee und die böhmischen Kurort-Größen Karlsbad und Marienbad Hochkonjunktur hatten. Auch Österreich entwickelte sich ähnlich wie Deutschland zu einem Landstrich mit zahlreichen Kurorten, die zunächst nur der feinen Gesellschaft vorbehalten waren. Heute steht der Besuch von Kurorten und Heilbädern jedermann offen. Die Nutzung bewährter Naturheilverfahren und die Inanspruchnahme von medizinischen Therapien kann man bestens mit einem Urlaub verbinden.

Für Kurorte werden in Deutschland verschiedene Prädikate vergeben. Es gibt verschiedene Arten von Heilbädern, zahlreiche Heilklimatische Kurorte oder Luftkurorte, spezielle Kneipp-Kurorte und Seebäder. Das lässt erahnen, dass man in allen Ecken Deutschlands Kurorte für gesundheitsbewussten Urlaub finden kann. Zu einer kleinen Auswahl an Kurorten haben wir Informationen zusammengestellt. Vielleicht verbringen Sie schon bald eine wohltuende Urlaubswoche in einem dieser landschaftlich reizvoll gelegenen Kurorte.

Die frische Meeresbrise dient in den Dreikaiserbädern, auf Langeoog und Zingst dem Erholungseffekt. Die maritime Umgebung eignet sich vor allem für die Heilung von Atemwegserkrankungen und Patienten mit Hauterkrankungen profitieren vom Salzgehalt des Wassers. Zahlreiche Kurorte stellt auch der Freistaat Bayern. Wovon Sie gesundheitlich in Oberstdorf, Bad Wörishofen, Bad Füssing und Bad Kissingen profitieren, verraten wir Ihnen auf den folgenden Seiten. Niedersachsens Kurort-Geheimtipps sind das schöne Bad Harzburg, das attraktive Bad Zwischenhahn und Bad Pyrmont im landschaftlich reizvollen Weserbergland. Wer im Bundesland Hessen unterwegs ist, sollte sich einen Besuch in Bad Homburg von der Höhe nicht entgehen lassen, wo Kur und Wellness richtig groß geschrieben werden.

Die sächsische Kurperle Bad Elster zeugt von besonders langer Tradition. Zwei zu empfehlende Kurorte in Nordrhein-Westfalen sind Winterberg und Bad Neuennahr. Im benachbarten Rheinland-Pfalz stellen wir Ihnen den Kurort Manderscheid vor, der mitten in der Eifel liegt. Anhand unserer kleinen Auswahl finden Sie vielleicht das ein oder andere Kurstädtchen, das einen Besuch wert ist. Gute Reise!

REISEZIELE
»Deutschland Reisen
  »Wellness
  »Kurorte
    »Bad Harzburg
    »Drei Kaiserbäder
    »Winterberg
    »Bad Zwischenhahn
    »Langeoog
    »Manderscheid
    »Bad Neuennahr
    »Zingst
    »Oberstdorf
    »Bad Wörishofen
    »Bad Pyrmont
    »Bad Elster
    »Bad Füssing
    »Bad Kissingen
    »Bad Homburg vor der Höhe