Kultur » Literatur

Deutschland literarisch bereisen - Auf der Spur namhafter Autoren

Schiller: Marbach Goethe: Weimar Mann: Lübeck Fontane: Neuruppin Hesse: Württemberg Heine: Düsseldorf Kästner: Dresden ETA Hoffmann: Bamberg Brecht: Berlin Gebrüder Grimm: Kassel

Deutschland ist bei vielen Reisegästen als Kulturland bekannt. Die deutsche Kulturgeschichte wird auch beim Reisen durch Deutschland lebendig. Wandeln Sie auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten, Künstler und Literaten, die sich national und international einen Namen gemacht haben. Besonders im Literaturbereich ist Deutschland weltweit bekannt. Die Spuren bekannter Schriftsteller kann man in ihren Geburtsorten und Wirkungsstätten am besten verfolgen. Dort geben Ausstellungen und Museen Einblick in Leben und Werk. Kulturinteressierte Urlauber können in vielen deutschen Städten auf Spurensuche gehen. Eine kleine Auswahl von literarischen Reisemöglichkeiten stellen wir Ihnen näher vor.

Mit dem bedeutendsten Lyriker des Mittelalters, Walther von der Vogelweide, begannt der Erfolgszug deutscher Literatur. Es folgten Größen wie Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller, die ihre Epoche wie kein anderer prägten. Zu den berühmten Töchtern und Söhnen Deutschlands gehören auch zahlreiche Nobelpreisträger. Im Jahr 2009 erhielt Herta Müller den Nobelpreis für Literatur und konnte damit an die Erfolgsserie vieler Männer anknüpfen: Günter Grass (1999), Heinrich Böll (1972), Hermann Hesse (1946), Thomas Mann (1929), Gerhart Hauptmann (1912), Paul Heyse (1910), Theodor Mommsen (1902).

Wohin geht Ihre literarische Reise in Deutschland? Reisen Sie nach Marbach am Neckar, wo Johann Christoph Friedrich von Schiller das Licht der Welt erblickte oder machen Sie eine märchenhafte Reise nach Kassel, um die Erzählungen der Gebrüder Grimm zum Leben zu erwecken. Ein unverzichtbares Kultur-Reiseziel in Deutschland ist die Goethe-Stadt Weimar. Theodor Fontane und Thomas Mann führen Sie nach Norddeutschland, im Süden Deutschlands wandeln Sie im Nordschwarzwald auf den Spuren von Hermann Hesse oder besichtigen Sie die Wirkungsstätte ETA Hoffmanns im bayerischen Bamberg. In der Stadt Düsseldorf war einst das Zu hause von Heinrich Heine, der im 19. Jahrhundert die Kulturlandschaft Deutschlands entscheidend prägte. Ein Jahrhundert später kam es kaum einen einflussreicheren Dramatiker und Lyriker als Bertolt Brecht, der in Berlin ein völlig neues Theater ins Leben rief. Liebhaber der Werke Emil Erich Kästners sollten eine Reise nach Dresden im Osten Deutschlands planen.