Aktivitäten » Einkaufen » Ludgerisstraße Münster

Shopping in Münster - Einkaufen auf der Ludgeristraße

Die Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen trägt so manchen Beinamen. Das als Studenten- und Fahrradstadt bekannte Oberzentrum des Münsterlandes ist auch für Shopping-Freunde ein wahres Paradies. Inmitten der schönen Altstadt von Münster befinden sich die berühmte Ludgeristraße sowie eine schöne Promenade, die zu den schönsten Plätzen der Stadt führt. Im Altstadtkern von Münster kommen zu den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in Straßen und Gassen auch die kulturhistorisch interessanten Bauwerke hinzu.

Die Ludgeristraße in Münster darf sich zu den Top 10 der deutschen Einkaufsstraßen zählen. Sie trägt den Begründer des Bistums Münster im Namen. Das Bistum wurde bereits vor mehr als 1200 Jahren vom Heiligen Ludgerus gegründet und zählt zu den ältesten Bistümern in Norddeutschland. Neben der Ludgeristraße sind auch der Prinzipalmarkt und die Salzstraße Einkaufsmeilen der Stadt Münster. Münster ist also auch eine Einkaufsstadt, die zum gemütlichen Shopping-Kurzurlaub einlädt. Einkaufspaläste wie großflächig angelegte Arkaden, schöne Geschäftshäuser, attraktive Boutiquen und Modehäuser sowie große Kaufhausketten – es gibt wohl nichts, was es auf er Ludgeristraße nicht gibt.

Mit mehr als 9300 Passanten pro Stunde (Stand 2009) herrscht auf der Ludgeristraße eigentlich immer ein reges Treiben. Dennoch wird es beim Einkaufsbummel kaum stressig, da die schöne Atmosphäre in der lebendigen Studentenstadt für das passende Ambiente sorgt. Wer denkt, dass in einer kleineren deutschen Stadt wie Münster Geschäftsräume günstig zu haben sind, liegt falsch. Als eine der bekanntesten deutschen Einkaufsstraßen muss man auf der Ludgeristraße mit Mietpreisen von rund 140 Euro pro Quadratmeter rechnen. Damit gehört die Einkaufsmeile Münsters zu den zehn teuersten Einkaufsstraßen Deutschlands (Platz 10).