Kultur » Theater » Maxim Gorki Theater Berlin

Kultur Tipp Berlin - Maxim Gorki Theater

Wer Berlin als Theaterstadt und Kulturhauptstadt erleben möchte, hat die Qual der Wahl. Das Maxim Gorki Theater Berlin ist ein traditionsreiches Haus im Herzen Berlins. Das kleinste Staatstheater Berlins befindet sich hinter der Neuen Wache, ganz in der Nähe der Prachtstraße Unter den Linden. Noch heute bezeichnen die Berliner das berühmte Theater als Singakademie. Lange vor der Gründung des Maxim Gorki Theaters war das Gebäude das Stammhaus einer Chorvereinigung (Sing-Akademie zu Berlin). Welche interessante Theatergeschichte das heutige Maxim Gorki Theater geschrieben hat, kann man bis heute anhand des attraktiven Repertoires nachvollziehen. Klassische Literatur-Interpretationen, Roman-Adaptionen und die Verarbeitung von Filminhalten sorgt für einen abwechslungsreichen Spielplan mit klassischen und zeitgenössischen Programmhöhepunkten.

Im Maxim Gorki Theater finden 440 Theaterbesucher Platz. Zusätzlich verfügt das Haus über das Gorki Studio, wo ebenfalls Aufführungen gezeigt werden. Mit Maxim Vallentin (Intendant) begann der Siegeszug des Maxim Gorki Theaters in der deutschen Kulturlandschaft. Unter seiner Leitung wurden in den 1950er und 1960er Jahren viele Klassiker der russischen und sowjetischen Literatur aufgeführt. Mit Albert Hetterle bekam das Maxim Gorki Theater einen Intendanten, der bei der Auswahl der Werke vor allem auf kritische Auseinandersetzung setzte. Unvergessen bleiben auch Inszenierungen von Thomas Langhoff oder Volker Braun, die dem Maxim Gorki Theater in den 1980er Jahren zu großem Ansturm verholfen. Es gäbe noch viele weitere historische Einschnitte zu berichten, die das Maxim Gorki Theater geprägt haben. Ensemble- und Autorentheater ist bis heute die tragende Säule des Maxim Gorki Theaters, das regelmäßig von namhaften Schauspielern und Künstlern unterstützt wird. Besonders spannend ist der Besuch einer Aufführung, die sich gesondert mit der Berliner und Brandenburger Geschichte auseinandersetzt.

Das Maxim Gorki Theater befindet sich im ältesten Konzertsaalbau der Bundeshauptstadt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab das traditionsreiche Haus dem Berliner Sprechtheater wieder eine Heimat und unter dem Namen Maxim Gorki wurde die Ära des Gegenwartstheaters eingeläutet. Neben Theatervorstellungen ist das Maxim Gorki Theater bis heute eine kulturpolitische Instanz im Herzen Berlins. Ob künstlerische Diskussionen, politische Debatte, Lesung oder wissenschaftliche Vorträge – die kleine Theaterbühne ist auch für zahlreiche Sonderveranstaltungen der ideale Platz.

Maxim Gorki Theater
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin

Gorki Studio Berlin
Hinter dem Gießhaus 2
10117 Berlin