Städte » Historische Städte » Merseburg

Urlaub in der Stadt Merseburg: Sehenswertes Kultur Ausflüge in di

Im Bundesland Sachsen-Anhalt, direkt an den Ufern der Saale finden Deutschland-Reisende eine über 1.000-jährige Stadt. Dabei bezaubert die Domstadt Merseburg ihre Gäste nicht nur mit historischen Gemäuern, sondern auch mit Kultur und idyllischen Landschaften zum Relaxen.

Schon von weiten sehen Besucher das prächtige Schlossensemble und den Dom St. Johannes der Täufer und Laurentius, welche mit ihren vier Türmen das markante Stadtbild Merseburgs prägen. So gilt das historische Schloss als ein imposantes Beispiel für die Baukunst der Spätrenaissance. Um dieses herum breitet sich der herrliche Schlossgarten mit seinen blühenden Wiesen aus. Außerdem werden Sie auf den Steinernen Rabenkäfig stoßen, der an eine alte Sage um den Bischof Thilo von Trotha erinnert, und im Schlossgartensalon finden immer wieder kulturelle Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. Ein Spaziergang durch den Skulpturenpark „Lebensträume“, wo die Ausstellungsstücke der 9. Internationalen Steinbildhauer-Symposiums zu bewundern sind, lohnt sich ebenso.

Zu den architektonisch bedeutsamen Gebäuden zählen weiterhin das Ständehaus aus dem 19. Jahrhundert, das Alte Rathaus, das Kapitalhaus im spätgotischen Stil sowie eine Reihe von Bürgerhäusern. Zudem zieht es die Besucher Merseburgs immer wieder gern zu den alten Sakralbauten, wie der Stadtkirche St. Maximi, der Neumarktkirche St. Thomae sowie zur Kirchenruine St. Sixti. Geradezu ein Muss für Merseburgs Gäste ist eine Fahrt mit den Schiff über die Saale, von wo aus Sie die idyllische Flusslandschaft und die romantische Atmosphäre von Merseburg erleben können. Los geht es direkt unterhalb des Schlosses, wo sich die Anlegestellen befinden. Selbstverständlich werden auch thematische Stadtführungen angeboten, die Ihnen mehr über die Geschichte der Sehenswürdigkeiten und der Stadt im Allgemeinen erzählen können.

Museumsliebhaber erwartet in Merseburg das Chemiemuseum samt Technikpark sowie das Luftfahrt- und Technikmuseum. In der Domstiftsbibliothek der Stadt fand man im 19. Jahrhundert die berühmten Merseburger Zauberstadt, welche einiges über die  heidnischen Kulte aus der Zeit des Mittelalters erzählen. Auch die übrigen Kunstwerke des Domschatzes faszinieren ungemein, da sie einiges von der Kultur des Mittelalters und Neuzeit verraten. So verwundert es nicht, dass Merseburg eines der beliebtesten Ziele auf der Ferienroute Straße der Romantik darstellt.

Schließlich lockt Merseburg auch jedes Jahr mit interessanten Kulturveranstaltungen. Wenn Sie wollen, erleben Sie den historischen Umzug während des Merseburger Schlossfestes mit oder Sie lauschen den Klängen der Merseburger Orgeltage, der Merseburger DomMusik oder den internationalen Schlossgrabenkonzerten. Zudem stehen in Merseburg immer wieder namhafte Musiker der unterschiedlichsten Genres auf der Bühne. Wer seinen Abend dagegen lieber in einem gemütlichen Restaurant, in einer urigen Kneipe oder Bar verbringen will, wird in Merseburg ebenfalls fündig. Denn gerade die Studenten der ansässigen Fachhochschule sorgen für frischen Wind und ausgelassene Feierlaune.

Während Ihrer Urlaubstage in Merseburg können Sie selbstverständlich auch Ihrem Bewegungsdrang nachgehen oder sich einfach entspannen. So hält der Saale-Radwanderweg viele weitere kulturelle und landschaftliche Sehenswürdigkeiten bereit. Und wer sich an heißen Sommertagen erfrischen will, hat in der städtischen Schwimmhalle Gelegenheit dazu.

Für Ausflüge empfehlen sich nicht zuletzt die Bauhausstadt Dessau, das Gartenreich Wörlitz-Dessau, der Harz, die Altmark und die farbenfrohe Fachwerkstadt Quedlinburg. Außerdem lohnt sich ein Abstecher in die Universitätsstadt Leipzig und ein Wandertag im Thüringer Wald.