Aktivitäten » Tauchen » Messinghausener See

Abenteuertauchgang im Messinghausener See - der See im Berg

Der Messinghausener See ist mit Sicherheit ein erlebnisreiches Tauchgebiet. Allein die Entstehungsgeschichte des Sees begeistert. Noch eindrucksvoller sind die im See versunkenen Schätze, die bei Brilon in Nordrhein-Westfalen spektakuläre Tauchgänge für Entdecker möglich machen. Der bis zu 45 Meter tiefe See ist ein reizvolles Tauchrevier und wird besonders für seine hohen Sichtweiten gelobt.

Der Messinghausener See, der nach einem Stadtteil von Brilon benannt ist, trägt noch einen zweiten, oft bekannteren Namen. Als See im Berg ist das Tauchrevier in aller Munde. Dieser Name stützt sich auf die Geschichte des Messinghausener Sees, der eben genau so entstand. Nachdem der Betrieb im Steinbruch eingestellt wurde, füllte sich die tiefe Grube mit Regenwasser und wurde  zum See im Berg. Der heutige Steinbruchsee bietet faszinierende Unterwasserabenteuer. Zu den versenkten Tauchobjekten, die zu Expeditionen in das Reich der Tiefe einladen, gehören ein Campincaravan, Teile einer Fußgängerbrücke, zwei Container, Kilometer lange Röhren, ein Kleinbus und ein Bootswrack. Auf Taucherübungsplattformen in verschiedenen Tiefen kann man bestens trainieren, so dass der Messinghausener See nicht nur Tauchreiseziel, sondern auch interessante Übungsstätte ist.

Aufgrund des großen Besucherandrangs wurde die Anzahl der Taucher reglementiert. Wer einen Tauchausflug zum Messinghausener See plant, sollte sich rechtzeitig anmelden und sich über die örtlichen Tauchregeln informieren. Die Sichtweiten im sauerländischen See im Berg sind über alle Maße reizvoll. Es gab jedoch auch schon Geröllrutsche, bei denen Sicht und Tauchmöglichkeiten eingeschränkt waren. Zudem herrschen im Messinghausener See geringe Temperaturen, so dass auf geeignete Tauchausrüstung besonders wert zu legen ist. Die steil abfallenden Ufer sind für Taucher eine Herausforderung und ermöglichen ein direktes Abtauchen in die größten Tiefen des Sees. Die Tauchsaison am Messinghausener See wird besonders von den Wetterverhältnissen bestimmt.

Wer vom Tauchen nicht genug kriegen kann, findet in Brilon und Umgebung zahlreiche Unterkünfte für die Verlängerung des Tauchausfluges. Als Luft- und Kneippkurort bietet Brilon die besten Voraussetzungen für einen Urlaub. Messinghausen, ein Stadtteil im Osten des Zentrums von Brilon, bietet mit dem See im Berg nur einen der Anziehungspunkte. Es lohnt sich ebenso die schönen Bauwerke in der Innenstadt von Brilon zu besichtigen oder durch den Kurpark zu spazieren. Alles über die Geschichte der Region erfährt man im Stadtmuseum Brilon, das sich mit einzigartigen Exponaten wie der Nachbildung eines Saurierskeletts rühmen kann.