Aktivitäten » Motorsport

Motorsport in Deutschland - Nürburgring & Co. erleben

ADAC FSZ Lüneburg Hockenheim-Ring Nürburgring Nordseering Büsum M. Schumacher Kartcenter RS Kart & Bowl Bispingen

Alle, die Benzin im Blut haben, schauen im Urlaub gern mal an Deutschlands Rennstrecken für Motorsport vorbei. Auch wenn der legendäre Schumi nicht mehr über die Motorsport-Rennstrecken weltweit heizt, ist der Bann von schnellen Autos und nur so um die Kurve flitzenden Motorrädern noch nicht gebrochen. Auf die Plätze, fertig, los! Motorsport in Deutschland kann man an so einigen Zielen hautnah erleben.

Wenn die Motorsport-Saison eröffnet ist, setzt die die Pilgerwanderung zu deutschen Rennstrecken wie Hockenheimring und Nürburgring in Gang. Jeder Auto- und Motorrad-Fan will einmal in nächster Nähe sein, wenn sich Runde um Rund die Motorengeräusche überlagern. Für den Urlaub ist der Besuch der großen Motorsport-Arenen schon allein deshalb ein interessanter Freizeittipp, weil Besucher hier auch schon mal selbst über die Rennstrecke düsen dürfen. Auf einigen Rennstrecken wird für Hobby-Rennfahrer dieses einmalige Erlebnis möglich gemacht.

Für alle, die sich nicht in enge Rennautos oder auf schnelle Motorräder setzen möchten, bietet sich ein Ausflug zum Kart fahren an. Go-Karts (kurz: Karts) sind Einsitzer-Fahrzeuge, die mit einem Verbrennungsmotor und einer einfach zu bedienenden Brems- und Gas-Vorrichtung ausgerüstet sind. Mit den tief liegenden Straßenflitzern heizt man über kurvenreiche Strecken, die besonders für Kinder zum Urlaubshit werden. Beim Familienurlaub im deutschen Norden kann man das Kart fahren auf dem Nordseering Büsum probieren. Legendär ist auch das Michael Schumacher Kartcenter in Kerpen-Sindorf, das über Indoor- und Outdoor-Kartbahnen sowie eine eigene Kinderbahn verfügt. In Bispingen unterhält die Schumachers Motodrom GmbH das RS Kart & Bowl, wobei sich hinter dem Kürzel RS kein geringerer als Motorsport-Profi Ralf Schumacher verbirgt.

Die Formel 1 und die zahlreichen Autorennen sowie Motorrad-Sportveranstaltungen haben schon immer eine große Faszination ausgeübt. Den schnelle Schlitten und der Gefahr, die Rennfahrer beim Durchqueren des Kurvenparcours wittern, kann man nicht nur beim Besuch deutscher Rennstrecken näher kommen. Der ADAC ist für Motorsport-Fans eine wichtige Informationsquelle. Doch dabei bleibt es nicht nur beim eher trockenen Informieren. Praktisch legt man beim ADAC Fahrsicherheitstraining Lüneburg so manches riskante Fahrzeug-Manöver hin. Sie haben Blut geleckt? Dann auf zu den Motorsport-Zielen!