Kultur » Museen

Museen in Deutschland - Ausflugsziele für Wissbegierige

Deutsches Museum Germanisches Nationalmuseum Kunstareal München Deutsches Meeresmuseum Museumsinsel Berlin Museum Der Bildenden Künste Vita Design Museum Grüne Gewölbe Dresden Goethe Nationalmuseum Spielzeugmuseum Naturmuseum Senckenberg Jüdisches Museum Berlin Bauhaus Dessau Historisches Museum Berlin Filmmuseum Potsdam Museum Für Fotografie

Die deutsche Museumslandschaft hält für jeden Geschmack das passende Museum bereit. Die Vorstellung ausgewählter Museen soll Ihnen Tipps für den Deutschland-Urlaub geben. Ob Bildende Kunst, Geschichte, Völkerkunde, Naturkunde oder Technik – beinah alle Museumssparten können bedient werden. Zudem findet man in jedem Teil Deutschlands zahlreich regionale Museen sowie einige Kuriösitäten-Sammlungen und Museen, die berühmten Persönlichkeiten gewidmet sind. Sie haben die Wahl – mehr als 6000 Museen in privater und öffentlicher Trägerschaft stillen Ihren persönlichen Wissensdrang auf verschiedenen Gebieten. Wer denkt, dass er dabei über endlose Gänge flanieren und langweilige Stille ertragen muss, liegt falsch. Viele deutsche Museen setzen auf Interaktivität und bieten den Besuchern Erlebnisse. Kunst, Kultur oder Technik zum Anfassen – lassen Sie sich von der Vielfalt der deutschen Museumslandschaft überzeugen!

Wer eine Städtereise innerhalb Deutschlands unternimmt, kommt an Kunstsammlungen und historischen Schätzen kaum vorbei. Einige der besten Museen Deutschlands befinden sich in Großstädten wie Köln, Düsseldorf, Stuttgart, München, Hamburg oder Berlin. Zu den bekanntesten Einrichtungen gehört das Deutsche Museum in München. Es ist die größte naturwissenschaftliche und technische Sammlung der Welt. Außerdem befindet sich im sächsischen Elbflorenz, eine der eindrucksvollsten Kunstsammlungen überhaupt: Das Grüne Gewölbe Dresden. Die bundesdeutsche Hauptstadt Berlin ist nicht nur eine pulsierende Metropole, sondern auch voller Kulturschätze. Mit der Museumsinsel stellt Berlin zahlreiche Museen, die deutschlandweit einmalig sind. Einzigartigkeit garantieren auch das Spielzeugmuseum in Nürnberg, das Filmmuseum in Potsdam oder das Deutsche Meeresmuseum.

Neben dem persönlichen Museumsrundgang bieten sich auch geführte Museumsbesuche an, bei denen Sie sich guten Überblick über die wichtigsten Exponate verschaffen können. Informieren Sie sich auch über das aktuelle Veranstaltungsprogramm des gewählten Museums, denn oft ergänzen Vorträge und Konzerte das Museumsangebot. Wer im Vorfeld recherchiert, kommt auch oft in den Genuss von Vergünstigungen wie beispielsweise im Rahmen von Veranstaltungen wie Museumsnächten oder den Aktionen rund um den Internationalen Museumstag. Der Internationale Museumstag wurde im Jahr 1977 erstmals ausgerufen und ist in Deutschland unter die Schirmherrschaft des Präsident des Bundesrates gestellt. An diesem Tag begleiten interessante Veranstaltungsprogramme Ihren Museumsbesuch.

Mit der Familie ins Museum? Im Deutschland-Urlaub haben Sie Gelegenheit, mit der ganzen Familie im Museum zu staunen und zu lernen. Nicht nur für graue Regentage ist ein Ausflug ins Museum geeignet. Museen bieten Raum für Entdeckungen und machen selbst den Kleinen Spaß, wenn Kunst und Kultur zum Anfassen geboten werden. Berühmte Kunstwerke, eindrucksvolle Exponate von Ausgrabungen, die Geschichte von Kultur oder Technik – bei welchen Themen kommen Sie ins Schwärmen? Dass deutsche Museen heute über eine Vielzahl von hochwertigen Ausstellungsstücken verfügen, verdanken wir der Sammelleidenschaft früherer Herrscher. Sie trugen ihre Schätze in verschiedenen Kammern zusammen und erweckten damit Galerien für Kunstliebhaber und Lernkabinette für Wissenschaftler zum Leben.