Regionen » Mittelgebirge » Nördlinger Ries

Urlaub Nördlinger Ries Nördlingen: Natur Geopark Sehenswertes Ort

Nördlinger Ries

Ein beliebtes Reiseziel und Naherholungsgebiet stellt auch das Nördlinger Ries im bayrischen Landkreis Donau-Ries dar, unmittelbar an der Grenze zu Baden-Württemberg gelegen. Die flache, beinahe kreisrunde Ebene des Ries breitet sich um die Stadt Nördlingen aus und wird vom Hügelland der Alb umringt. Das grüne, völlig unbewaldete Ries entstand vor Jahrmillionen durch einen Meteoriteneinschlag und bildet heute eine faszinierende Naturlandschaft, die Sie wandernd, radelnd oder hoch zu Ross erkunden können. Lassen Sie sich von der Idylle aus Wiesen und Feldern, Bächen und Seen verzaubern und schauen Sie den Schafherden beim friedlichen Weiden zu. Aber noch weit mehr einheimische Tiere und Pflanzen bevölkern die weitläufige Auenlandschaft. Auf geführten Wanderungen und in den Informationszentren von Nördlingen, Oettingen und Treuchtlingen erfahren Sie mehr über die Entstehungsgeschichte und Besonderheiten des Nördlinger Ries. Weitere touristische Highlights erwarten Sie entlang der Ferienstraßen Romantische Straße und Schwäbische Albstraße.

Zu der geologischen Einzigartigkeit des Nördlinger Ries gesellen sich zudem viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, die von der reichen Geschichte der Region zeugen. Die wertvollen wie imposanten Burgen, Ruinen, Schlösser sowie Klöster und Kirchen werden Sie verzaubern. Lohnenswerte Ausflüge führen Sie beispielsweise zur Burg Katzenstein in Dischingen, zum Schloss Baldern oder zum Kloster Heilig Kreuz in Donauwürth. Zudem lockt südlich des Ries die Donau mit ihrer atemberaubend schönen Flusslandschaft und im Norden erklimmen Sie den Hesselberg.

Als wahrer Besuchermagnet für deutsche und ausländische Touristen gilt die malerische Altstadt Nördlingens mit dem mittelalterlichen Rathaus, der alles überragenden St. Georgskirche, den historischen Stadttoren, der alten Bastei und viele weiteren architektonischen Kleinoden. In den urigen Restaurants und Weinstuben sowie in den zahlreichen Cafés des Städtchens genießen Sie allerlei Köstlichkeiten. Die Feinschmecker unter Ihnen werden die vorzügliche Rieser Küche zu schätzen wissen, welche nur das Beste der schwäbischen und fränkischen Küche in sich vereint. Für Ihre Freizeitgestaltung bieten sich in Nördlingen das Theater, die Kleinkunstbühne Ochsenzwinger, mehrere Museen und Ausstellungen sowie zwei Bäder an. Körperlich und geistig fit bleiben Sie auch mit Tennis, Minigolf, Reiten, Segelfliegen und Eislaufen.

Neben Nördlingen heißen Sie unweit des Ries auch die Burgstadt Harburg und der Wallfahrtsort Wemding herzlich willkommen. Auch Mohnheim, Neresheim und Treuchtlingen versprühen ihren ureigenen Charme und erzählen Ihnen in den zahlreichen Heimatmuseen von ihren Sitten und Bräuchen. Wen nach so viel Ruhe und Erholung im zauberhaften Nördlinger Ries der Sinn nach pulsierendem Großstadtleben steht, der hat es von hier aus nicht weit nach Nürnberg, Stuttgart oder München.