Regionen » Nordseeküste » Norddeich

Nordsee-Urlaub in Norddeich: die Stadt Norden Sehenswertes Stränd

Norddeich

Wer sich für einen Erholungsurlaub in der Stadt Norden und in ihrem Stadtteil Norddeich niederlässt, der findet sich inmitten einer beruhigenden wie auch belebenden Natur wieder. Entlang der Nordseeküste ziehen sich endlos lange Deiche bis zum Horizont, wo sich schon die Schafherden im saftigen Gras pudelwohl fühlen. Gleich dahinter dehnen sich die blühenden Wiesen bis zu den fruchtbaren Feldern und den romantischen Wäldern aus.

Das Nordseeheilbad ist in seinen Sport- und Freizeitmöglichkeiten so vielseitig, dass sich hier Genießer und Ruhesuchende genauso wohl fühlen wie Entdecker und Aktive. Ein wahres El Dorado für Sonnenhungrige und Wasserratten dürfte der endlos lange, feinsandige Strand mit seinen farbenfrohen Strandkörben sein. In den Weiten der rauen Nordsee können Sie sich im Wind- und Kitesurfen üben oder mit dem Kajak die Ostfriesischen Küstenlandschaft mit ihren zahlreichen Wasserwegen erkunden. Um sportlich fit zu bleiben oder um einmal etwas Neues auszuprobieren, bieten sich im Nordseeheilbad Norddeich außerdem Beachsoccer, Beachvolleyball, Abenteuergolfen, der ostfriesische Volkssport Boßeln und Inline-Skaten an. Sommer wie Winter öffnen zudem das Erlebnisbad Ocean Wave mit echtem Wasser aus der Nordsee sowie das Schwimmbad Frisiabad ihre Türen und versprechen ihren Gästen Badespaß pur.

Das Bild der Stadt Norden, der ältesten Stadt Ostfrieslands, prägen sowohl die traditionelle ostfriesischer Bauweise als auch die moderner Architektur. In den Straßen entlang der Deiche haben sich mehrere Geschäfte, Souvenirläden und urige Restaurants eingerichtet, welche zum Verweilen und Genießen einladen. Museen, Sammlungen, Galerien, Theater, Konzerte und Lesungen füllen den kulturellen Veranstaltungskalender der Stadt Norden reichhaltig, so dass sich hier auch Kulturinteressierte angesprochen fühlen dürfen. An architektonischen Schätzen sei die mittelalterliche Ludgerikkirche samt Glockenturm sowie die Mennonitenkirche im Rokokostil und mit imposanter Deckenmalerei erwähnt. Ferner bestaunen die Besucher der Stadt immer wieder das Schöninghsche Bürgerhaus im Renaissance-Stil und die Norder Windmühlen.

Als wahre Anziehungspunkte für Naturliebhaber und Entdecker gelten der Nationalpark Wattenmeer, die Seehundstation und das Waloseum von Norden-Norddeich. Vom Hafen aus starten zudem regelmäßig Fähren zu den nahe gelegenen Inseln Juist und Norderney, wo Sie herrliche Dünenstrände erwarten. Mit alten Fischkuttern erreichen Sie außerdem die Seehundbänke, Langeoog und Greetsiel.