Aktivitäten » Planetarien

Planetarien in Deutschland - Tipps für Ausflüge zu den Sternen

Nürnberg Mannheim Bochum Münster Hamburg Berlin Jena Stuttgart Lichtenstein München Freiburg Im Breisgau Halle Cottbus Wolfsburg

Der Besuch eines Planetariums ist für den Urlaub in Deutschland ein viel versprechender Freizeittipp. Egal in welchem Bundesland man unterwegs ist – eines der bekannten deutschen Planetarien ist bestimmt in der Nähe. In deutschen Großstädten gehören Planetarien zu den spannenden Sehenswürdigkeiten für Jung und Alt. Man muss kein Astronom sein um im Planetarium eine Reise durch den Kosmos zu beginnen. Durch die interaktiven Shows und erstklassigen technischen Möglichkeiten für die Reise durch das Planetensystem für jedermann verständlich.

Weltweit gibt es mehr als 3200 Projektionsplanetarien, allein über 1500 davon in den USA. Zu den modernsten und größten Planetarien auf der Erde gehören Einrichtungen in Japan und Australien. Deutschland braucht sich mit seinen Planetarien jedoch nicht zu verstecken. Von den europaweit 450 gelisteten Planetarien befindet sich auch eines der größten Kuppelhäuser in Deutschland. Das Zeiss-Planetarium in Jena lässt Sie Raum und Zeit vergessen – die Welt der Sterne und Planeten bestaunen Sie hier unter einer Innenkuppel mit einem Durchmesser von 23 Metern.

Planetarien (griech., lat.: Planetenmaschinen) waren ursprünglich kleine mechanische Geräte, die den Planetenlauf veranschaulichen sollten. Die großen Kuppelbauten, die mit speziellen Projektoren den Sternenhimmel an die Wand werfen, kennt man erst seit dem 19. Jahrhundert. Walther Bauersfeld, ein Physiker, gilt als Erfinder des Projektionsplanetariums, wie wir es heute kennen. Während man in deutschen Sternwarten einen Blick auf reale Himmelskörper werfen kann, werden die endlosen Weiten des Alls im Planetarium mit hochmodernen Simulationen an die Kuppel-Innenwände projiziert. Erlebnisreich sind dabei vor allem Shows und Spezialvorführungen, die von den einzelnen Planetarien zu bestimmten Themen angeboten werden. Je nachdem ob eines der größten Planetarien Europas wie in Jena Ihr Interesse weckt oder eines der kleineren Planetarien in Ihrer Nähe ist – in beiden Fällen sind die Sterne zum Greifen nah.

Unsere Redaktion kann Ihnen den Besuch der Planetarien in Jena, Hamburg, Berlin und Stuttgart empfehlen. Sehenswert sind auch die Projektionsplanetarien in Mannheim, Bochum oder Münster. Im deutschen Süden laden Freiburg im Breisgau, Nürnberg und München zum Planetariumsbesuch mit der ganzen Familie ein. Im Planetarium Minikosmos Lichtenstein könnten Sie ebenso eine spannende Reise quer durchs Universum starten. Die Städte Cottbus, Halle und Wolfsburg verfügen ebenso über ansprechende Planetarien mit einem abwechslungreichen Vorführungsangebot. Beim Familienurlaub können Sie Ihren Lieben mit einer Reise zu fernen Sternen und Planeten eine ganz besondere Freude bereiten. Egal ob man den Urlaub in Nord-, Süd-, Ost- oder Westdeutschland verbringt – informieren Sie sich über die deutschen Planetarien und ihre Öffnungszeiten.

REISEZIELE
»Deutschland Reisen
  »Aktivitäten
  »Planetarien
    »Nürnberg
    »Mannheim
    »Bochum
    »Münster
    »Hamburg
    »Berlin
    »Jena
    »Stuttgart
    »Lichtenstein
    »München
    »Freiburg im Breisgau
    »Halle
    »Cottbus
    »Wolfsburg