Aktivitäten » Radfahren » Radweg Berlin Kopenhagen

Radweg Berlin-Kopenhagen: Weltstädte per Radtour entdecken

Der Radweg Berlin-Kopenhagen verbindet zwei bedeutende europäische Hauptstädte. Von der deutschen Hauptstadt Berlin geht es über Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern auf einer 630 Kilometer langen Radreise bis in die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Dabei bieten die Brandenburgische und Mecklenburgische Seenlandschaft, die Ostsee und das dänische Tiefland immer die perfekte Kulisse, um mit dem Rad die Naturschönheiten zu entdecken. Doch nicht nur Natur wartet auf Radfreunde, die von Berlin nach Kopenhagen reisen. Bedeutend sind auch die kulturellen Höhepunkte, die man sich während der Radreise immer wieder gönnen kann.

Zwei pulsierende Metropolen sind Start und Ziel des Radfernwegs, die über viele idyllische Gemeinden und naturbelassene Landschafen sowie andere reizvolle Städte miteinander verbunden sind. Zu entdecken gibt es vieles. An durchschnittlich 15 oder mehr Reisetagen kann man sich die schönsten Städte und Gemeinden für gemütliche Rad-Pausen heraussuchen, bevor es zum Sightseeing durch Berlin bzw. Kopenhagen geht. Nimmt man die Weltstadt Berlin als Ausgangspunkt der Radreise, gelangen Radsportler über Oranienburg und Fürstenberg an der Havel  bis ins Herz der Mecklenburgischen Seenplatte. Waren an der Müritz lädt zum baden und genießen ein. Die nächste bedeutende Radwander-Station ist die Hansestadt Rostock. Von hier aus liegt Aktivurlaubern auch die Ostsee zu Füßen.

Rund 260 Kilometer auf dänischem Boden komplettieren die landschaftlich reizvolle Radreise. Beim Radeln durch die Traumlandschaften von Møn und Sjælland vergeht die Zeit wie im Flug. Wer dabei immer wieder kleine Abstecher in Ortschaften nahe des Fernradwegs unternimmt, erlebt eine ganz andere Welt als den Großstadttrubel von Kopenhagen. Die dänische Hauptstadt ist das Kultur- und Wirtschaftszentrum des Landes. Neben dem Sitz des dänischem Königshauses und mehr als 15 Museen locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten mehr zu einem Hauptstadtbesuch. Kopenhagen gehört zu den meist besuchten Metropolen Nordeuropas. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kleine Meerjungfrau. Die von Edvard Eriksen geschaffene Statue ist eine Hommage an die Hauptfigur eines Märchens von Hans Christian Andersen, wobei der Bildhauer das Gesicht der Primaballerina Ellen Price als Vorlage nutzte.

Ob von Kopenhagen nach Berlin, von Berlin nach Kopenhagen – dieser Radfernweg birgt zahlreiche Schätze in sich. Entdecker freuen sich vor allem über facettenreiche Landschaften, spannende Reiseziele und entspannende Badepausen. Und was war ihr schönstes Erlebnis auf dem Radfernweg Kopenhagen-Berlin?