Regionen

Urlaubsregionen in Deutschland - Reiseinformationen Tipps & Ideen

RegionenInseln Nordseeküste Ostseeküste Norddeutsches Tiefland Mittelgebirge Alpenvorland Alpen Flüsse Und Seen

Die Landschaften Deutschlands können vielfältiger gar nicht sein. Von den kleinen Inseln und Sandstränden an den Küsten über die sanfte Hügellandschaft und die weiten Ebenen des Norddeutschen Tieflandes bis hin zu den von Wäldern bedeckten Mittelgebirgen und den Schneebergen der Alpen reicht das Spiel der Natur. Romantische Fluss- und Seenlandschaften vervollkommnen die Idylle und bieten immer wieder beliebte Fotomotive.

Das Norddeutsche Tiefland erstreckt sich weiträumig von den Küsten der Ostsee und Nordsee bis an die Ränder des Mittelgebirgszugs. Auwälder und Rotbuchenwälder prägen hier die Erscheinung der Natur ebenso wie Moore, Heide- und Seenlandschaften. Beliebte Urlaubsziele dieser Region sind in Niedersachsen das ländlich geprägte Emsland mit dem berühmten Hünengräbern und Ostfriesland mit seinen Leuchttürmen und der Wunderwelt des Wattenmeers. Der Naturpark Holsteinische Schweiz und die Mecklenburgischen Seen erfreuen sich bei Wanderern ebenfalls einer großen Beliebtheit. Für einen Urlaub in der Lüneburger Heide sollte man die genaue Blütezeit abwarten, denn dann bedeckt ein rosafarbener Teppich weitflächig die Hügel, auf denen nur wenige kleine Bäume grüne Tupfer hinterlassen. Die brandenburgische Uckermark nahe der polnischen Grenze zeichnet sich durch endlos scheinende Felder, grüne Wiesen und ruhige Gewässer aus.

Auch die Mittelgebirgsregionen Deutschlands begeistern ihre Gäste mit vielen reizvollen Natureindrücken und mannigfaltigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die traumhaften Berglandschaften wollen geradezu auf ausgiebigen Klettertouren, Wanderungen und Fahrradausflügen erkundet werden. Im Osten warten das Erzgebirge mit seinen alten Bergwerken, das Fichtelgebirge mit dem Schneeberg sowie der Bayerische Wald mit seiner Glasbläserkunst auf Ihren Besuch, während sich im Westen der Westerwald, die Eifel sowie Hunsrück und Taunus aneinander reihen. Als Insel inmitten der Norddeutschen Tiefebene thront der Harz, weiter südlich breitet sich die Rhön, der Spessart und der Odenwald aus. In Baden-Württemberg schließlich ziehen sich die Schwäbische Alb und der Schwarzwald in südlicher Richtung hin. Jede diese Urlaubsregionen weiß das Herz ihrer Besucher mit einer Mischung aus Abenteuer, Spaß und Erholung zu gewinnen.

Das Alpenvorland erstreckt sich südlich der Donau bis hin zu den Alpen. Zu den bekanntesten Urlaubsregionen dieses Landstrichs zählen Oberbayern, Niederbayern und Chiemgau in Bayern sowie das baden-württembergische Schwaben. Bäder, Erlebnisparks, Reiterhöfe, Spa- und Wellness-Angebote sowie abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten wie Segeln, Tauchen oder Golfen machen Ihren Familienurlaub zu einem echten Erlebnis. Im Winter, wenn der Schnee die Seen und Berge bedeckt, ist Eislaufen, Rodeln oder Langlauf angesagt. Gönnen Sie sich und Ihrem Körper eine erholsame Auszeit. Was die idyllische Landschaft und die saubere Luft nicht vermögen, schaffen Heilbäder und Saunen, die Ihnen ein gesundes Wohlbefinden bescheren.

Die deutschen Alpen bestehen aus dem Allgäu und den Bayerischen Alpen. In den Bayerischen Alpen befindet sich mit der Zugspitze, der höchste Berg Deutschlands, sowie zwei der beliebtesten Wintersportregionen: Das Berchtesgadener Land mit dem malerischen Königssee und der kleinen St. Bartholomä-Kapelle sowie Garmisch-Patenkirchen mit der Burgruine Werdenfels. Auch die Ferienregion Pfaffenwinkel besticht mit eine romantischen Landschaft aus Seen, Wiesen und Wäldern, welche die imposanten Gipfel der Alpen umrahmen.

REISEZIELE
»Deutschland Reisen
  »Regionen
    »Inseln
    »Nordseeküste
    »Ostseeküste
    »Norddeutsches Tiefland
    »Mittelgebirge
    »Alpenvorland
    »Alpen
    »Flüsse und Seen