Kultur » Weinanbaugebiete » Rheingau

Rheingau Urlaub - Riesling und Spätburgunder genießen

Willkommen im Rheingau – einem bekannten deutschen Weinbaugebiet für Riesling und weitere Qualitätsweine! Zum Rheingau gehören die Weinhänge und Reben im Westen des Rheinknies und die landschaftlich reizvollen Taunus-Höhen. Von Lorchhausen bis Frankfurt am Main erstreckt sich der schmale Streifen, der mit einer Rebfläche von 3.125 Hektar zu den kleineren deutschen Weinbaugebieten gehört. Was die Qualität der Weine betrifft, braucht sich das Rheingau hinter seinen größeren Wein-Nachbarn jedoch keineswegs verstecken. Die Region ist neben spritzigem Riesling auch für die rund 75 Hektar große Rebfläche mit rotem Spätburgunder im Rüdesheimer Stadtteil Assmannshausen, der sich im malerischen Oberen Mittelrheintal (UNESCO Weltkulturerbe) befindet.

Die hessischen Weinberge Lohrberger Hang bei Frankfurt am Main und der Böddiger Berg weit im Norden Hessens bieten den Rheingauer Trauben beste Reifebedingungen, was sich vor allem an der Beliebtheit des Rheingauer Rieslings ablesen lässt. Zu den Weinhauptstädten des Rheingaus gehören die Metropole Frankfurt am Main, die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, Flörsheim und Hochheim am Main, Eltville am Rhein sowie Rüdesheim am Rhein. Das malerische Geisenheim war bereits im späten 19. Jahrhundert für Kelterei und Obstbau berühmt, denn bereits 1872 wurde in der hessischen Domstadt die Königlich Preußische Lehranstalt für Obst- und Weinbau ins Leben gerufen. Nur wenige Jahre später gelang des dem Botaniker und Biologen Hermann Müller, die heute berühmte Rebsorte Müller-Thurgau zu entwickeln.

Beim Urlaub in Rheingau genießen Sie nicht nur die regionalen Gaumenfreuden, sondern können sich zugleich an den landschaftlichen Reizen satt sehen. Hohe Weinhänge, malerische Spazierwege entlang von Main und Rhein sowie zahlreiche Schlösser und Burgen, die zu Besichtigungen einladen. Sehr sehenswert sind beispielsweise die Rüdesheimer Boosenburg, Burg Ehrenfels, Burg Crass in Eltville, Burg Rheinberg oder Burg Schwarzenstein in Johannisberg.

Eine Besonderheit des Rheingaus ist ein insgesamt 120 Kilometer langer Wanderweg, der die Weinqualitäten der Region eindrucksvoll präsentiert. Mit festem Schuhwerk geht es entlang der Rheingauer Riesling Route von Straußwirtschaft zu Straußwirtschaft. Sie ist dank attraktiver Sehenswürdigkeiten und ruhiger Rastplätze eine ideale Wanderroute für Familien.