Kultur » Welterbe im Westen » Römischer Grenzwall Limes

Von Rheinland-Pfalz bis Bayern reicht der Römische Limes

Der äußere obergermanisch-rätische Limes erstreckt sich von Rheinland-Pfalz über Hessen und Baden-Württemberg bis nach Bayern und gilt damit als Deutschlands längstes Kulturdenkmal. Der über 550 Kilometer lange Grenzwall aus der Zeit der Römer wurde bis ca. 260 Jahre nach Christus erbaut und steht seit dem Jahr 2005 als eines der eindrucksvollsten Denkmäler Mitteleuropas auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Geschichtsinteressierte, die mehr über das Leben der Römer erfahren wollen, folgen am besten der gut ausgeschilderten Ferienstraße Deutsche Limes Straße. Eine weitere interessante Möglichkeit für Ihre Reise zurück in die Vergangenheit stellt der Limes-Radweg dar, der wie die Limes-Straße in Rheinbrohl/Bad Hönningen beginnt und in Regensburg an der Donau endet.

Für Römerfans stehen natürlich die Sehenswürdigkeit aus Cäsars Zeiten im Mittelpunkt. Immer wieder entdecken Sie rekonstruierte Wachtürme, Kastelle, Palisaden, Mauerreste und Ruinen römischer Bäder. Gerade das große Römermuseum, das Kastell und das Römerbad in Osterburken, das Freilichtmuseum Saalburg, das Römermuseum in Aalen, die römischen Ausgrabungsstätten in Rainau und natürlich die Römerstadt Weißenburg stellen die Highlights auf der Limes-Strecke dar. Besonders beliebt sind auch die alle zwei Jahre stattfindenden Römertage in Aalen, an denen die römische Geschichte wieder lebendig wird.

Wer den Spuren der Römer auf dem Drahtesel folgen will, darf sich auf abwechslungsreiche Landschaften freuen. Natur pur genießen Sie, wenn Sie durch die Mittelgebirgslandschaften Westerwald, Taunus und Odenwald radeln, denen der Naturpark Schwäbisch-Fränkische Alb, die Fränkische Seenplatte sowie der Naturpark Altmühltal folgen. Sie treffen auf mittelalterliche Burgen und Schlösser, ruhen sich in Kurorten wie Bad Hönningen,  Bad Ems oder Bad Homburg aus und - wieder auf dem Sattel - durchqueren Sie malerische Städte, die Ihenen Sehenswertes auch aus anderen Epochen präsentieren. Zusätzliche Abwechslung versprechen zudem Abstecher in die nahe gelegenen Metropolen. Denn nur einen Steinwurf von der Limes-Strecke entfernt, warten Koblenz, Frankfurt, Würzburg, Stuttgart sowie Nürnberg auf Ihren Besuch.