Städte » Historische Städte » Rothenburg ob der Tauber

Urlaub in der Mittelalterstadt Rothenburg ob der Tauber: Sehenswe

Wer die Ferienstraße Romantische Straße entlang reist, wird auch auf das malerische Rothenburg ob der Tauber entdecken. Die im 11. Jahrhundert gegründete Kleinstadt beherbergt innerhalb ihrer Stadtmauern eine prunkvolle Altstadt, wie man sie kaum noch sieht und die ein beeindruckendes Zeugnis von der mittelalterlichen Städtebaukunst abgibt. Die ehemalige Reichsstadt Rotenburg liegt im bayerischen Mittelfranken nahe der Grenze zu Baden-Württemberg.

In der Altstadt Rotenburgs finden Sie jahrhundertalte Häuser, Türme, Plätze und Brunnen, über die Sie während einer Führung interessante Geschichten erfahren. Spazieren Sie durch die Tore der Stadtmauer wie dem Burgtor und dem Galgentor, bestaunen Sie die zahlreichen Türme, die sich über der Stadt erheben, lassen Sie sich am Rande des St. Georgsbrunnens aus dem 15. Jahrhundert nieder und genießen Sie den herrlichen Blick über den Marktplatz, wo auch das Rathaus Rotenburgs zu sehen ist. Außerdem ein Muss für jeden Urlaub in Rotenburg ob der Tauber: das Plönlein, die weltberühmte Weggabelung mit dem Sieberstor im Hintergrund. Aber in den unzähligen kleinen Gassen wie der Galgengasse, der Klostergasse und der Herrngasse gibt es noch viele weitere architektonische Schätze zu entdecken, die Sie in die mittelalterliche Zeit zurückversetzen.

Zu den schönsten Gebäuden der Stadt zählen unter anderem das Baumeisterhaus im Renaissance-Stil, das Tanzhaus und das prächtige Patrizerhaus der Marienapotheke. Nicht zuletzt werden auch die Sakralbauten Rotenburgs Sie ins Staunen versetzen. So können Sie in der St.-Jakobs-Kirche aus dem 13. Jahrhundert den berühmten Heilig-Blut-Altar und viele weitere religiöse Kunstschätze betrachten. Die Franziskanerkirche, die St.-Peter-und-Paul-Kirche und die spätgotische Klingenbastei St. Wolfgang verbreiten ebenfalls eine einmalige Atmosphäre.

Um der ruhmreichen Vergangenheit Rotenburgs auf die Spur zu kommen, lohnen sich Besuche im Reichsstadtmuseum, im Mittelalterlichen Kriminalmuseum und im Historiengewölbe. Für kleine Gäste ist sicher das Puppen- und Spielzeugmuseum und das Deutsche Weihnachtsmuseum am interessantesten. Darüber hinaus verwöhnt Sie Rotenburg in seinen Gasthöfen und Weinstuben mit regionalen Spezialitäten und weiß Sie mit tollen Festen wie den Pfingstfestspielen, den Reichsstadttagen und den Hans-Sachs-Spielen zu unterhalten. Ebenso versüßen Ihnen das Figurentheater, die Orgelkonzerte aber auch Kutschfahrten, Kirchwanderungen und Ballonfahrten Ihren Aufenthalt in Rotenburg ob der Tauber.

Die zauberhafte Landschaft des Taubertals, die sich unterhalb Rotenburg ausbreitet, tut ihr übriges. Wandern Sie entlang kleiner Bäche und Seen, über blühende Wiesen, durch dichte Wälder und entdecken Sie die majestätische Bergwelt des Naturparks Frankenhöhe für sich. Die verschlungenen Wander- und Radwege werden Sie zu den schönsten Plätzen der Gegend geleiten. Zu den beliebtesten und bekanntesten Wegstrecken zählen insbesondere der Jakobsweg, der Europäische Wasserscheideweg sowie das Hegereiterland. Wen es dagegen zum Baden ins Wasser zieht, dem sei das Waldschwimmbad und das Schwimmbad Franken Freizeit empfohlen.

Über Rotenburg hinaus bieten Bayern und Baden-Württemberg weitere spannende Highlights, die Sie auf Tagesausflügen entdecken können. So sei Ihnen Stuttgart, die alte Universitätsstadt Tübingen und die Schwäbische Alb ans Herz gelegt. Etwas weiter gen Norden erwarten Sie außerdem Mainz, Frankfurt am Main sowie die herrlichen Flusslandschaften von Rhein und Main.