Kultur » Theater » Schauspielhaus Hamburg

Deutsches Schauspielhaus: Theater- und Kulturreisen Hamburg

Das Deutsche Schauspielhaus ist ein imposanter Neobarock-Bau in der Hansestadt Hamburg, der bis heute Theatergeschichte schreibt. Mit zwei Hauptspielstätten und mehreren Nebenbühnen, die ganz neue Theaterinszenierungen möglich machen ist das Deutsche Schauspielhaus Hamburg das größte Sprechtheater Deutschlands. Mit Plätzen für insgesamt 1192 Zuschauer und der traditionsreichen Spielstätte Malersaal ist das Haus der Mittelpunkt der Hamburger Theaterlandschaft. Wer Stadt einem der berühmten Musicals lieber ein gutes klassisches oder zeitgenössisches Theaterstück erleben möchte, ist im Deutschen Schauspielhaus genau richtig.

Das Gebäude ist ein Meisterwerk der Baukunst. Die Architekten orientieren sich dabei an berühmten Theaterhäusern wie der Staatsoper Prag, dem Opernhaus Zürich oder dem Volkstheater Wien. Mit Iphigenie auf Tauris (Goethe) läuteten Hamburger Schauspieler den Erfolg des Deutschen Schauspielhauses ein. Klassiker von Shakespeare und deutschen Vertretern der Klassik sowie die  legendäre Faust-Inszenierung von Gustaf Gründgens setzten wichtige Akzente im Verlauf der Hamburger Theatergeschichte. Dabei kreuzten immer wieder namhafte Schauspieler und Künstler den Weg.

Neben einem umfangreichen Repertoire aus klassischen Stücken setzt das Deutsche Schauspielhaus Berlin auch auf moderne Inszenierungen und macht unter dem Motto Junges Schauspielhaus auch Kinder und Jugendliche wieder zu regelmäßigen Theatergängern. Für all das erhält das Theater zahlreiches Lob und bereichert die Theaterwelt Jahr für Jahr um sehenswerte Premieren. Da nicht nur im Hauptsaal gespielt wird, entführt Sie das Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in ganz unterschiedliche Kulissen. Aufführungen in der Kantine, im Rangfoyer, dem berühmten Malersaal sowie den Deichtorhallen bereichern das Angebot.

Deutsches Schauspielhaus
Kirchenallee 39
20099 Hamburg