Kultur » Parks und Gärten » Schlosspark Sanssouci

Schloss und Park Sanssouci - Potsdam Urlaub

Nahe der bundesdeutschen Hauptstadt Berlin erstreckt sich eine eindrucksvolle Kulturlandschaft. Schloss und Park Sanssouci in Potsdam begeistern als eindrucksvolles Ensemble aus Landschaftsarchitektur und Baukunst und führen die deutsche UNESCO-Welterbe-Liste ganz weit vorn an. Von den brandenburgisch-preußischen Herrschern ins Leben gerufen, gehört der Schlosspark Sanssouci heute zu den schönsten Landschaften Potsdams und beherbergt zahlreiche eindrucksvolle Kulturschätze. Sie möchten die Kulturgeschichte Brandenburgs näher kennen lernen? Dann sollten Sie sich einen Ausflug zu den Potsdamer Gärten und Schlössern nicht entgehen lassen.

Im 19. Jahrhundert trug der Gartenarchitekt Peter Joseph Lenné maßgeblich zum Ruhm Sanssoucis und der Berliner Gartenlandschaft bei. Vom barocken Garten über mehrere Obstplantagen, penibel geschnittene Hecken und breite Wiesen bis hin zu einem alten Baumbestand vereint der Schlosspark Sansoucci alle Qualitäten der berühmten Landschaftsgärten Deutschlands. Das insgesamt rund 290 Hektar große Gelände wurde rings um Schloss Sansoucci und vorwiegend im englischen Gartenbau-Stil konzipiert. So entstanden im Potsdamer Landschaftspark Sansoucci die Teilbereiche Park Charlottenhof, Ruinenberg und Sizilianer Garten, Friderizianischer Garten sowie Maryl- und Friedensgarten.

Hätten Sie gewusst, dass man Schloss Sanssouci frei übersetzt als sorgenfreies Schloss (frz. sans souci – dt. ohne Sorge) bezeichnen könnte? An Sorgen erinnert beim Anblick des prächtigen Barockbaus tatsächlich nichts. Das elegante Hohenzollernschloss erhebt sich auf sonnigen Weinterrassen und war eine beliebte Residenz Friedrich des Großen. Wer am Schloss Sansoucci den Spaziergang durch die weitläufige Parkanlage beginnt, sollte sich unbedingt mit einem Parkplan zu den vielen weiteren sehenswerten Bauten Potsdams – darunter die Historische Mühle, das Chinesische Haus, die Orangerie, die Römischen Bäder oder die Friedenskirche – im Schlosspark Sanssouci begeben.

Das häufig als preußisches Venedig bezeichnete Sanssouci ist ein guter Ausgangspunkt, um eine kulturell interessante und zugleich unterhaltsame Deutschland-Reise zu beginnen. Wer die reiche Kulturlandschaft Potsdams genügend erkundet hat, wird im Brandenburger Land und in Berlin viele weitere deutsche Reisejuwelen.

Park Sanssouci
Maulbeeralle
14469 Potsdam