Aktivitäten » Segeln » Segeln auf Fehman

Segelurlaub auf Fehmarn - Landkirchen Fehman Burg a. Fehman

Die deutsche Urlaubsinsel Fehmarn, die auch für ihre Segelmöglichkeiten berühmt geworden ist, ist ein abwechslungsreiches Reiseziel. Wer Urlaubserholung mit einem faszinierenden Segeltörn verbinden möchte oder gar auf Fehmarn den Segelschein machen möchte, findet garantiert ein passendes Angebot. Fehmarn liegt zwischen der Mecklenburger und Kieler Bucht und ist als Ostsee-Insel über die Halbinsel Wagrien und die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden. Als Segel-Hotspot machte Fehmarn beispielsweise mit der Seeregatta Fehmarn Rund auf sich aufmerksam. Wassersportfans zieht es regelmäßig auf die Insel, um den Ostseewind bei gutem Wetter bis aufs Äußerste auszureizen.

Im Jahr 2009 fuhren Wassersportler aller Art bei der Fehmarn Rund um die Wette. Über 600 Teilnehmer - darunter Katamarane, Kielyachten und Surfer – begaben sich auf den Kurs entlang der Inselküste. Wie diese Teilnehmer, können Freizeitsegler und Wind- und Kitesurfer von dem abwechslungsreichen Wassersportrevier nicht lassen. Die Wetterlage und die Windbedingungen auf Fehmarn sorgen für den Spaßfaktor auf Hoher See und sind auch der Grund für so manche sportliche Herausforderung. Im Südwesten von Fehmarn liegt eine malerische Bucht, die für Segel- und Surfsport bestens geeignet ist. Im Wasser vor der Ortschaft Gold auf Fehmarn herrscht immer ein reges Treiben.

Im Surf- und Segelzentrum Gold Fehmarn können Interessierte alle notwendigen Grundkenntnisse für Wind- und Kitesurfen sowie das Katamaran- und Jollensegeln erlernen. Schneller als man denkt kann man sich dann mit professioneller Begleitung in die Fluten stürzen und die ersten praktischen Erfahrungen sammeln. Die Einsteigerkurse bieten eine tolle Möglichkeit, den Fehmarn-Urlaub um ein einzigartiges Erlebnis zu bereichern. Die Idylle von Gold, dem kleinen Fehmarn-Dorf, ist dabei ein besonderes Schmankerl. Besonders im Sommer genießen hier viele Familien die flach abfallenden Naturstrände, die sich für kleine Wasserratten und Wassersport-Neueinsteiger hervorragend eignen.

Empfehlenswert für einen Segelurlaub auf Fehmarn ist auch die Yacht- und Segelschule Dübe. Hier lernen schon die Kleinen, wie man die Segel richtig hisst und jeder, der an einem Sportbootführerschein interessiert ist, findet in der Segelschule ein geeignetes Kursangebot mit den notwendigen Theorie- und Praxis-Bausteinen. Zum Angebot der Yacht- und Segelschule Dübe gehören außerdem das Sprechfunkzeugnis SRC sowie die unterschiedlichsten Segeltörns. Dabei reist man nicht nur rings um Fehmarn, sondern kann auch andere Segelreviere auf Hoher See entdecken.

Egal mit wem und wo genau Sie den Segelurlaub auf Fehmarn gestalten – ein Besuch in Burg auf Fehmarn ist Pflicht. Burg gilt als schönster Ort der Ostsee-Insel und besticht durch seine Ursprünglichkeit. Wo Kopfsteinpflaster noch die Straßen ziert und Fachwerkhäuser glänzen, lohnt es sich ein wenig länger zu verweilen. Was es auf dem Fehmarner Landstrich sonst noch zu entdecken gibt, erkundet man am besten mit dem Fahrrad.