Aktivitäten » Segeln » Segeln in Hamburg

Segeln in der Hansestadt Hamburg - Alster und Elbe

Die Elbmetropole Hamburg ist nicht nur ein beliebtest deutsches Städtereiseziel, sondern auch für Freunde des Segelsports überaus attraktiv. Wer vom Wasser gar nicht genug bekommen kann, ist in Hamburg genau richtig. Mit einem riesigen Hafengelände, den beiden Wasserstraßen Elbe und Alster sowie rund 2500 Brücken lässt sich die Hansestadt auch auf dem Wasserweg bestens erobern. Ob Sie im Hamburger Hafen auf der Elbe oder auf der Alster die Segel setzen, können Sie flexibel entscheiden.

Die Stadt Hamburg ist Sitz des Deutschen Segler-Verbandes e.V. Der Verein hätte sich wohl keine bessere Heimat aussuchen können, denn die hamburgischen Segelreviere versprechen abwechslungsreiche Erlebnisse. Der bereits 1888 gegründete Verein ist der Dachverband aller Surf- und Segelvereine der Länder und zahlreicher Klassenvereinigungen. Für Olympia organisiert der Deutsche Segler-Verband im Rahmen des Deutschen Olympischen Sportbundes alles rund um den Segelsport. Ob Jolle, Katamaran, Binnen- oder Hochseesegeln oder zahlreiche Varianten des Surfens – der Verein ist vielseitig aufgestellt. Ein weiterer Traditionsverein in Hamburg ist der Deutsche Hochseesportverband HANSA e.V. (DHH). Doch vorerst genug von den deutschen Segelsport-Institutionen. Selbst segeln ist angesagt!

Die Alster ist ein Nebenfluss der Elbe und durchquert auf ihrer Reise von der Quelle bis zur Mündung Landschaften Südholsteins und die präsentiert sich in Hamburg mit Binnen- und Außenalster. Bereits im Herzen der Hamburgs schafft die Alster einen einzigartigen Naturraum inmitten der Großstadt, wo nicht nur Schifffahrt und Segelsport, sondern auch viele weitere Freizeitsportarten zu Wasser und an Land betrieben werden. Die Außenalster ist ein spannendes Segelrevier. Da das Wetter schnell einmal wechselt und die Windbedingungen nur selten stabil sind,  werden Segler ihren daran Spaß haben, das Boot sicher über das Wasser gleiten zu lassen. Wer auf der Alster Segeln lernen möchte, kann unter anderem bei der Segelschule Pieper alles rund um das Jollen-, Yacht- und Opti-Segeln lernen. Auch Kurse zum Motorbootfahren werden angeboten. Über 30 Jahre Segelbetrieb kann die Segelschule Käptn Prüsse an der Alster nachweisen. Das umfangreiche Kursangebot für den Segelsport kann sich sehen lassen.

Alles über das Hochsee- und Binnensegeln in Hamburg und auf der ganzen Welt erfährt man auf der Messe hanseboot. Diese internationale Bootsausstellung findet im Jahr 2010 bereits zum 51. Mal statt und beschert Hamburg ein faszinierendes Messe-Event, bei dem Segelfans die neuesten Trends rund um ihren Lieblingssport erfahren und tolle Segelyachten bestaunen können.