Kultur » Sehenswürdigkeiten

Deutschlands beliebte Sehenswürdigkeiten - Tipps für Ausflüge

Brandenburger Tor Kreidefelsen Frauenkirche Dresden Hamburger Hafen Reichstag Semperoper Speicherstadt Hamburg St. Bartholomä Berchtesgaden Westerhever Leuchtturm Saarschleife Loreley Schloss Neuschwanstein

Deutschland – deine Sehenswürdigkeiten. In allen 16 Bundesländern und damit in allen Landesteilen gibt es allerhand Sehenswertes – vom Museum, über berühmte Gebäude bis hin zu ganzen Städten, die als eindrucksvolle Freilichtmuseum gelten. Ganz gleich wohin Sie in Deutschland reisen – in jedem noch so entlegenen Winkel der Bundesrepublik gibt es mindestens eine Sehenswürdigkeit, die man nach Aussage der Ortsansässigen besichtigt haben muss! Die auf unseren Seiten vorgestellten Sehenswürdigkeiten, für die Deutschland auch international bekannt ist, könnten Ihr nächstes Reiseziel sein.

Im Norden Deutschlands beginnend, gehören die Kreidefelsen von Rügen zu den touristischen Highlights. Die Urlaubsinsel Rügen ist eine der beliebtesten Ferienregionen und beim Besuch der Kreidefelsen werden Sie spektakuläre Aufnahmen alá Caspar David Friedrichs berühmtem Gemälde erhaschen können. Das Wahrzeichen der Halbinsel Eiderstedt ist der Leuchtturm Westerheversand und diente schon als Kulisse für Fernsehwerbung. Die norddeutsche Hansestadt Hamburg ist eines der meist besuchten Städtereiseziele Deutschlands und bietet mit dem Hamburger Hafen und der Speicherstadt nur zwei von vielen weiteren Anziehungspunkten.

Auch die Hauptstadt Berlin steht auf der Wunschliste der Deutschlandurlauber ganz weit oben. Nirgendwo findet man so viele Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum und fühlt sich dabei in der deutschen Weltstadt mehr als willkommen. Im wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zentrum Deutschlands zählen das Brandenburger Tor und das Reichstagsgebäude zu den absoluten Besuchermagneten, wobei man für die Besichtigung des Reichstags besonders viel Zeit mitbringen sollte.

Wer im Westen Deutschlands unterwegs ist, hat ebenso die Qual der Wahl. Der Kölner Dom als UNESCO Weltkulturerbe, die Loreley im malerischen Oberen Mittelrheintal und die Saarschleife sind nur drei Beispiele, wo Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands finden können. Der riesige Schieferfelsen am Ufer des Rheins ragt weit über hundert Meter in die Höhe und bietet eine spektakuläre Aussicht auf das gesamte Rheintal. Mit Sankt Goarshausen und der Burg Katz befinden sich weitere Ausflugsziele nur wenige Meter entfernt. Die Saarschleife ist ein berühmter deutsches Aussichtspunkt hoch über dem Tal des Flusses. Beim Urlaub in dieser Region heißt es, von der Aussichtsplattform Cloef in Mettlach die landschaftlichen Reize des Saarlands zu entdecken.

Im Osten Deutschlands lockt das schöne Elbflorenz und bietet in nächster Nähe zum Elbtal, durchbrochen von zahlreichen Weinhängen, berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Dresdner Frauenkirche oder die Semperoper.

Von Märchenschlössern und atemberaubenden Bergkämmen braucht man beim Urlaub in Süddeutschland nicht länger zu träumen. Die bayerischen Alpen allein sind schon sehenswert genug. Mit Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau kommen zwei weitere deutsche Sehenswürdigkeiten hinzu, die jährlich von mehreren Millionen Touristen besichtigt werden. Den Königssee im Berchtesgadener Land brachten schon viele Künstler auf Ihre Leinwand. Urlaub in Schönau ist nur ein Beispiel, wie man der berühmten Wallfahrtskapelle St. Bartholomä näher kommen kann.

Regelmäßig befragt der Deutsche Tourismusverband (DTV) Reisende, welche Sehenswürdigkeiten in Deutschland man unbedingt kennen lernen muss. Die Top 5 Sehenswürdigkeiten Deutschlands waren im Jahr 2009:

  1. Kölner Dom
  2. Brandenburger Tor Berlin
  3. Frauenkirche Dresden und Schloss Neuschwanstein (Schwangau)
  4. Hamburger Hafen
  5. Wartburg (Eisenach)


Ist Ihre Sehenswürdigkeit Nr. 1 dabei? Die Liste der berühmten Bauten, Denkmäler und Museen Deutschlands ließe sich an dieser Stelle beliebig fortsetzen. Eine schöne Reise!