Aktivitäten » Freizeitparks » Serengeti Park

Serengeti-Park Hodenhagen: Tier- und Freizeitpark aus einer

Tierliebhaber und Freizeitpark-Fans, die gerade in Niedersachsen unterwegs ist, sollten einen Stopp in Hodenhagen einlegen. Am Ortsrand der niedersächsischen Gemeinde befindet sich der bekannte Serengeti-Park, der neben Freizeitspaß und Unterhaltung auch eine faszinierende Afrika-Rundreise im Gepäck hat. Ein abwechslungsreiches Showprogramm mit magischen und beeindruckenden Momenten sowie Tierfütterungen im Amboseli-Menschenaffen-Reservat des Parks begeistern.

Der Serengeti-Park bietet mit den Themenwelten Tier-, Wasser-, Affen- und Freizeitland ganz unterschiedliche Abenteuer. Im Tierland unternimmt man eine spannende Safari durch ein 110 Hektar großes Gelände. Weit mehr als 1000 Tiere leben hier in freier Natur. Afrikanische Steppen- und Wüstentiere, australische Exoten aus der Tierwelt und viele asiatische und europäische Tierbewohner sind im Serengeti-Park Hodenhagen beheimatet. Für Familienausflüge ist eine geführte Tour durch das Tierland besonders empfehlenswert, da dabei so einiges über die unterschiedlichen Parkbewohner erzählt wird. Im Wasserland, wo ebenso zahlreiche Tiere zugegen sind, können sich kleine und große Abenteurer auf ihrer Expedition das nasse Element in allen Facetten kennen lernen. Die spektakuläre Fahrt mit der Wildwasserbahn und der Besuch des Afrika-Dorfes Kongo gehören zu den Höhepunkten. Wie wild es auf einer Dschungel-Safari zugehen kann, erfährt man im Affenland. In teils begehbaren Gehegen kommt man den unterschiedlichen Affenarten manchmal gespenstisch nah und lernt die tierischen Freunde von ihrer besonders frechen Seite kennen.

Das Besondere am Serengeti-Park ist, dass sich zum Zoo-Abenteuer immer wieder spannende Attraktionen gesellen. Freizeit- und Naturpark werden eins, sodass für Jung und Alt das passende Unterhaltungsangebot im Programm ist. Für das leibliche Wohl sorgt das parkeigene Restaurant im Freizeitland. Einer der Show-Höhepunkte des Parks ist der nervenaufreibende Sturz der Todesspringer, die aus schwindelerregenden Höhen mehrmals täglich ins Wasser springen. Bereits seit seiner Eröffnung im Jahr 1974 ist der Serengeti-Park Hodenhagen ein einzigartiges europäisches Freizeit- und Safari-Reiseziel. Wer sich heute von den tierischen Parkstars, wie dem seit langer Zeit einzigen afrikanischen Babyelefanten Norddeutschlands, nicht so schnell trennen möchte, hat seit einigen Jahren die Möglichkeit, im und am Serengeti-Park zu übernachten. Die Serengeti-Safari-Lodges und mehrere Ferienhäuser laden dazu ein, den Freizeitparkbesuch auf mehrere Tage auszudehnen.

Serengeti-Park Hodenhagen GmbH
Am Safaripark 1
29693 Hodenhagen