Regionen » Flüsse und Seen » Stechlinsee

Urlaub am Stechlinsee in Brandenburg: Naturlandschaft Orte Freize

Stechlinsee

Im Norden Brandenburgs, unmittelbar an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern gelegen befindet sich der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Die herrliche Seen und Waldlandschaft ist dank dem Dichter Theodor Fontane über die Grenzen Deutschlands hinaus weit bekannt. Gerade der malerische See Großer Stechlin zieht vor allem an den warmen Sommertagen viele Naturliebhaber an. Sein glasklares Wasser, die abwechslungsreiche Uferlandschaft und die vielfältigen Eindrücke machen ihn und die anderen hundert Seen des Naturparks zu einem beliebten Ziel für Familien- und Wochenendausflüge.

So lädt die idyllische, naturbelassene Landschaft rund um den Stechlinsee Sommer wie Winter zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren ein. Neben dem asphaltierten Radweg Berlin-Koppenhagen führen mehrere Pfade durch die dichten Wälder, auf denen sich Mountainbiker austoben können. Im glasklaren Wasser des Großen Stechlin zu schwimmen und zu tauchen, sollten Sie sich ebenfalls nicht nehmen lassen. Seine lauschigen Badestellen sind dank des weichen Sandes und der flach abfallenden Ufer für kleine Kinder gut geeignet. Und die schönsten Plätze zum Plantschen finden Sie sicher während einer romantischen Bootstour über den See.

Ihre vorübergehendes zu Hause wartet im malerischen Dörfchen Neuglobsow auf Sie, welches direkt am Stechlinsee liegt und mit alten Fachwerkhäusern besticht. Neben dem Hotel Brandenburg stehen Ihnen hier mehrere Pensionen und Ferienhäuser zur Wahl. Um Ihr leibliches Wohl kümmern sich zudem idyllisch gelegene Restaurants und ein heimeliges Café. Aber auch in kultureller Hinsicht überrascht Neuglobsow und seine Nachbarorte Menz, Rheinsberg und Fürstenberg/Havel. Denn ihre Einwohner wissen aus jeder Gelegenheit ein Fest zu machen und bereichern Ihren Urlaub am Stechlinsee mit Lesungen, Ausstellungen und Musikveranstaltungen. Außerdem können Sie im Glasmuseum Neuglobsow mehr über die Arbeit in den ehemaligen Glashütten erfahren.

Die Ferienregion rund um den Stechlinsee hält aber noch weitere attraktive Freizeitmöglichkeiten für Sie bereit. In Menz beispielsweise warten das NaturParkHaus Stechlin, der Künstlerhof Roofensee und das Gestüt Centauro auf Ihren Besuch, während die Stadt Templin mit entspannten Stunden in der Naturtherme und mit Abenteuer in der Westernstadt El Dorado lockt. Sehenswert sind außerdem das Schloss Rheinsberg samt herrlicher Parkanlage und buntem Kulturprogramm sowie der Gutshof Zernikow, welcher kulinarische Genüsse und Entspannung pur verspricht.

Aber der Norden Brandenburgs beherbergt noch viele weitere Naturschönheiten, die mit ihre Besucher mit ihrer geheimnisvollen Atmosphäre verzaubrt. So schließt sich östlich des Ruppiner Landes der Naturpark Uckermärkische Seen an und südlich davon wartet wiederum das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf Ihren Besuch. Auch der Nationalpark Unteres Odertal und der Naturpark Barnim sind für Tagesausflügler gut zu erreichen. Die Metropole Berlin und die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam liegen etwa 90 Kilometer vom Ruppiner Land entfernt und bieten Einkaufsmöglichkeiten, Kultur und pulsierendes Nachtleben für jedermann.