Aktivitäten » Tauchen

Tauchreviere in Deutschland - Ausflugsziele für Ihren Tauchurlaub

Tauch-Gasometer Duisburg Bodensee Kreidesee Hemmoor Wracktauchen Ostsee Wildschütz Messinghausener See Steinbruch Diez Schmaler Luzin

Sich schwerelos unter Wasser treiben zu lassen... Davon geht nicht nur für passionierte Taucher eine große Faszination aus. Der Tauchsport ist einfach spannend – und das für eine große Zielgruppe. Der Reiz der Unterwasserwelt und die Entdeckerlust auf Unerforschtes jenseits der Wasseroberfläche zeichnen Tauchen als Sportart für Hobby-Schwimmflossenträger und Profi-Taucher aus. Im Trend liegt Tauchurlaub schon seit einiger Zeit. Doch nicht nur an weit entfernten und exotischen Orten der Erde kann man Tauchen. Deutschland als Tauchrevier macht facettenreiche Tauchgänge möglich. Ob Sie in Nord- oder Ostsee Schnorcheln, im Meer oder einem schönen See Unterwasserfotografie testen oder einen Tauchgang mit Sportausrüstung wagen möchten – die besten Tauchziele dafür sind vielleicht näher, als Sie denken. Je nach der persönlichen Abenteuerlust, den Vorkenntnissen und dem Urlaubsziel können Sie das Tauchen als spannenden Freizeitsport entdecken.

Für das Tauchen im Freien und auch das so genannte Indoor-Tauchen gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten. In Hallen und Schwimmbecken bietet sich vor allem das Erlernen der Tauchgrundlagen an. Deutschlandweit gibt es Tauchschulen, wo man Kurse belegen kann. Auch an vielen Urlaubszielen werden Freizeit-Tauchkurse angeboten, so dass man sich auch recht spontan für einen Tauchgang entscheiden kann.

Zwei spannende Tauchreviere sind die Ostsee im hohen Norden Deutschlands und der Bodensee im Dreiländereck im tiefsten Süden Deutschlands. Während an der Ostsee spektakuläre Ausflüge wie Wracktauchen von sich Reden machen, können sich Hobby-Taucher am Bodensee bei vielfältigen Unterwasseraktivitäten austoben. Die reizvolle Unterwasserwelt mit ihrer artenreichen Flora und Fauna beeindruckt bei Tauchgängen selbst die passioniertesten Taucher. Tauchkurse werden am Bodensee in zahlreichen Urlaubsorten angeboten.

Die zahlreichen deutschen Seen sind für Tauchgänge gerade ideal. Besonders beliebt sind der Schmaler Ludzin in der Feldberger Seenlandschaft und der Kreidesee der Stadt Hemmoor. Tauchreviere in Steinbruchseen geben oft Gelegenheit zu spektakulären Tauchgängen. Der als `See im Berg` bekannte Messinghausener See, der sächsische Wildschütz und der Steinbruch Diez gehören zu den hoch gepriesenen deutschen Tauchbasen. Auch wenn man hier beim Tauchen nicht auf exotische Tiere und bunte Korallenriffe trifft, sind die Klarheit des Wassers und die bemerkenswerte Tiefe mehr als attraktiv.

Das größte Indoor-Tauchbecken Europas befindet sich ebenso auf deutschem Boden. Im 21 Millionen Liter fassenden Becken des Tauch-Gasometer Duisburg hat schon so mancher Wassersportfreund das Tauch-Handwerk erlernt. Das Angebot in diesem Duisburger `Tauchhimmel` umfasst unter anderem die verschiedensten Kurse und spannende Tauchveranstaltungen. Wer jetzt abtauchen möchte, sollte mit der Reise zu den deutschen Tauch-Spots am besten sofort beginnen.