Kultur » Theater » Thalia Theater Hamburg

Thalia Theater Hamburg - die Hansestadt als Kulturmetropole

Sie suchen in der Hansestadt Hamburg nach einem Unterhaltungsprogramm am Abend? Gönnen Sie sich einen Besuch in einem der drei Hamburger Staatstheater. Das berühmte Thalia gehört zu den besten Sprechtheaterbühnen Deutschlands und reist mit seinen erstklassigen Aufführungen durch die ganze Welt. Als mehrfach ausgezeichnetes Theater des Jahres (2003, 2007) überrascht das Thalia Theater immer wieder mit neuen Inszenierungen, die Theatergeschichte schreiben. Im Großen Haus stehen gleichermaßen Klassiker und moderne Stücke auf dem Spielplan. In der zweiten Spielstätte in Hamburg Altona haben vor allem innovative Theaterprojekte eine zweite Heimat gefunden. Mit dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg konkurriert das Thalia Theater heute keineswegs. Beide Hamburger Theater bieten Kulturliebhabern Unterhaltung nach Maß.

Im Jahr 1843 gründete Maurice Cherie das Thalia Theater, das sich schnell zum Anziehungspunkt am Alstertor entwickelte. Bekannte Regisseure und renommierte Schauspieler trugen zum Erfolg des Hauses bei. Für insgesamt 1.000 Zuschauer werden die Vorstellungen aus dem Repertoire des Thalia Theaters Hamburg regelmäßig zu einzigartigen Erinnerungen an ein Kultur-Highlight im Norden Deutschlands. Neben dem Großen Haus am Alstertor spielt das erstklassige Ensemble auch in einem zweiten, kleineren Haus (Thalia in der Gaußstraße). Zum Abschluss des Theaterabends in Hamburg verweilt man am Besten in der hauseigenen Bar Zentrale oder besucht das Restaurant Le PaqueBot.

Wer nicht die Chance bekommt, das Thalia Ensemble auf der Hamburger Bühne zu erleben, kann berühmte Aufführungen des Hauses auch in anderen Städten erleben, wenn das Thalia mal wieder auf Reisen geht.

Thalia Theater GmbH
Alstertor 1
20095 Hamburg