Kultur » Theater

Theater & Schauspielhäuser in Deutschland

Berliner Ensemble Schauspielhaus Hamburg Deutsches Theater Berlin Maxim Gorki Theater Berlin Schauspiel Stuttgart Münchner Kammerspiele Neue Bühne Senftenberg Thalia Theater Hamburg Schauspielhaus Bochum Staatstheater Wiesbaden Nationaltheater Weimar Schauspiel Leipzig Friedrichstadtpalast

Deutschland, deine Bühnen! Wenn der Vorhang auf geht, herrscht nicht nur vor und hinter den Kulissen ein reges Treiben. Sammeln Sie im Urlaub ganz persönliche Eindrücke vom Theaterleben und besuchen Sie eines der berühmten Staatstheater und Schauspielhäuser, die sich weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht haben. Zusätzlich können Ihnen private Theater und kleinere Bühnen ein abendfüllendes Programm bieten. Theater – das ist Unterhaltung mit Schauspiel, Tanz, Musik und vielem mehr. Dabei prägen moderne Inszenierungen und klassisch brillante Stücke das Bild.

Zur Kulturlandschaft Deutschlands gehören etwa 300 Theater und weit über 100 Berufsorchester. Dass dann ein breit gefächertes Kulturangebot die Folge ist, verwundert nicht. Privat geführte Theater stehen staatlichen Theaterhäusern dabei in nichts nach. Zudem ist Deutschland für berühmte Festspiele (z.B. Wagner-Festspiele, Karl-May-Festspiele, Luther-Festspiele) bekannt, die für ganz besondere Theatererlebnisse sorgen und dabei deutsche Geschichten erzählen. Die wohl bekanntesten Theatereinrichtungen befinden sich in bekannten deutschen Großstädten. Allein die Berliner Theaterlandschaft mit dem Deutschen Theater, dem Berliner Ensemble,dem Maxim Gorki Theater oder dem Revuetheater Friedrichstadtpalast ist ein Mekka für Kulturinteressierte. Genießen Sie zeitgenössische Stücke, klassische Inszenierungen und Musical – je nach Lust und Laune. Im Süden Deutschlands sind die Münchner Kammerspiele eine Institution. Hamburg, die Stadt der vielen Musicals, bietet mit dem Schauspielhaus Hamburg eine spannende Bühne und verleiht der Hansestadt zusätzlichen Glanz. Auf den weiteren Seiten werden Sie einige Theaterhäuser näher kennen lernen, deren Veranstaltungsangebot man im Urlaub nutzen sollte. Eine Sonderstellung nimmt dabei mit Sicherheit auch das Nationaltheater Weimar ein.

Das Theater ist beinah so alt wie die Geschichte der Menschheit. Angefangen vom Tanz in der Steinzeit über ägyptische Riten und andere Kulturkreise entwickelte sich in der griechischen Antike das Fundament für Theater, wie wir es heute kennen. Das Konzept des Dionysostheater wurde schnell in andere Regionen exportiert, sodass Komödie, Drama und Tragödie bis in die heutige Zeit zu den klassischen Theaterformaten gehören. Passionsspiele des Mittelalters, höfisches Theater im 17. und 18. Jahrhundert und letztlich das moderne Theater mit Beginn der Industrialisierung – jede Kulturepoche hat das Theater auf ganz besondere Art und Weise bereichert. Heute sind die Theater und Orchester im Deutschen Bühnenverein (Köln) organisiert. Der bereits im Jahr 1846 gegründete Verein bündelt die Informationen aus diesem Kulturbereich.