Urlaub in Trier: Sehenswertes Freizeit in der ältesten Stadt Deut

Im äußersten Westen Rheinland-Pfalz, kurz vor der Grenze Luxemburgs, befindet sich die Stadt Trier, welche vor mehr als 2.000 Jahren von den Römern als Augusta Treverorum gegründet wurde. Als älteste Stadt Deutschlands hat Trier gleich mehrere Sehenswürdigkeiten vorzuweisen, die den Titel UNESCO-Weltkulturerbe tragen. So stehen das römische Tor Porta Nigra, welches gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt ist, sowie die Liebfrauenkirche und der Dom als älteste Kirche Deutschlands auf der Liste der UNESCO.

Die drei Kaiserthermen zeugen ebenso von der ruhmreichen Geschichte Triers. Solche und weitere histrische Zeugnisse werden Ihren auf Ihren Streifzügen durch die Stadt begegnen, darunter das Amphitheater, die Konstantinbasilika und das Festhaus Steipe auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt, wo sich bis heute das Leben der Stadt abspielt. Wer alle Schätze Triers entdecken und mehr über sie erfahren möchte, nimmt am besten an einer der angebotenen Erlebnisführungen teil.

Zu den monumentalen Bauwerken Triers gesellen sich einige bezaubernd schöne Parkanlagen, die zu romantischen Spaziergängen einladen. So gilt der Palastgarten als ein Juwel barocker Gartenkunst, während der historische Park Nells Ländchen im frühromantischen Stil gehalten ist. Auch der Volkspark mit dem Kloster St. Mattheis und der Petrispark sind als Naherholungsgebiete sehr beliebt.

Als Kulturstadt weiß Trier natürlich auch, wie es seine Gäste das ganze Jahr über mit Konzerten, Theateraufführungen und Ausstellungen unterhält. Ob Mosel Festival für Liebhaber der klassischen Musik, die Antikenfestspiele, Altstadtfest oder Mosel Weinforum – in dem abwechslungsreichen Programm findet sicher jeder etwas für sich. Darüber hinaus können Sie im Krämerhaus Theatervorstellungen oder den Aufführungen im Kulturzentrum TUFA beiwohnen. Wissbegierige zieht es gern in Museen – so auch in Trier. Wie wäre es also beispielsweise mit einem Besuch im Stadtmuseum Simeonstift Trier, im Karl-Marx-Haus oder im Spielzeug-Museum?

Trier begeistert aber nicht nur Kulturliebhaber, sondern auch Aktivurlauber. Denn die Stadt liegt inmitten einer traumhaften Naturlandschaft, die Sie auf unzähligen Rad- und Wanderwegen genießen können. Atemberaubend schön präsentiert sich Ihnen beispielsweise die romantische Mosel, wenn Sie der Moselweinstraße folgen. Entdecken Sie auf Ihren Ausflügen die zahlreichen Burgen, Schlösser und Klöster des Umlandes. Nicht weit von Trier entfernt finden Sie auch die drei berühmten römischen Villen mit ihren prächtigen Mosaiken. Fit und gesund bleiben Sie in und um Trier zudem mit Golfen, Klettern, Inline-Skaten, Kanufahren, Reiten, Sqash und vielen weiteren Sportarten.

Auch wer ein paar Stunden gemütlich durch die Läden und Geschäfte schlendern will, darf sich in der Mosel-Stadt Trier auf ein einmaliges Shoppingerlebnis freuen. Neben dem Hauptmarkt werden Sie vor allem in der Brotstraße, Fleischstraße, Simeonstraße und Nagelstraße fündig, wo sich ein Geschäft an das andere reiht und zudem einige Restaurant zum Ausspannen und Genießen einladen. In der Innenstadt liegt zudem die Neustraße, die vor allem für ihre exzellenten Mode- und Schmuckgeschäfte bekannt ist.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Trier für einen Abstecher zu anderen beliebten Reisezielen. So starten Sie vom Zurlauber Ufer zu romantischen Bootsausflügen, die Sie über Mosel und Rhein sogar bis zur Domstadt Köln bringen. Weitere kulturelle Schätze und Naturschönheiten erwarten Sie außerdem in der märchenhaften Vulkanlandschaft der Eifel, entlang des sagenhaften Rheins sowie auf dem verschlungenen Pfaden des Saar-Hunsrück-Steigs.

REISEZIELE
»Deutschland Reisen
  »Historische Städte
  »Trier