Regionen » Flüsse und Seen » Wannsee

Ausflug zum Berliner Wannsee: Sehenswertes Freizeit Sport

Wannsee

Im äußersten Südwestens Berlins finden Sie den grünen Vorort Wannsee, der mit seiner idyllischen Seen- und Waldlandschaft seit Jahrhunderten ein beliebtes Naherholungsgebiet der Berliner und Potsdamer ist. In nordwestlicher Richtung fließt die Havel, im Osten befindet sich der Große Wannsee und im Süden reihen sich mehrere durch Kanäle verbundene Seen in die malerische Landschaft ein. Als kulturelles und historisches Zentrum gilt der kleine Ort Stolpe. Krughorn, Albrechts Teerofen, die Pfaueninsel samt Schloss und Kohlhasenbrück sind weitere Ortschaften im Berliner Ortsteil Wannsee.

Charakteristisch für Wannsee sind das Glienicker Schloss samt seiner wunderschönen Parkanlage, das Jagdschloss Glienicke, welches ebenfalls herrliche Gärten umringen, sowie das Villenkolonie Alsen am Nordufer des Kleinen Wannsees. Hier bewundern Sie noch einige gut erhaltene Sommervillen aus der Kaiserzeit und der Weimarer Republik. Geschichtlich bedeutsam ist vor allem das Haus der Wannseekonferenz, welches heute eine Gedenkstätte beherbergt.

Aber in der malerischen Umgebung des Wannsees finden Sie noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und liebevolle Details, die die Jahrhunderte überdauert haben. Die Kirche am Stölpchensee, das Landgut Eule, der Böttcherberg mit der Loggia Alexandra, die Kirchen St. Peter und Paul sowie die Kirche Niolskoe, das Liebermann-Museum, welches im ehemaligen Sommerhaus des Malers untergebracht ist, das Grab des Dichters Heinrich von Kleist und vieles mehr werden Sie auf Ihren Streifzügen durch die Wannsee-Region entdecken und bestaunen können.

Freizeitspaß erwartet Sie und ihre Familie im über 100 Jahre alten Strandbad Wannsee, welches sogar unter Denkmalschutz steht und als eine wahre Attraktion Berlins gilt. Der über ein Kilometer lange Sandstrand breitet sich am Ostufer des Großen Wannsees aus und lädt an heißen Sommertagen zu genüsslichem Sonnenbaden ein, während sich Wasserratten im klaren Nass erfrischen oder eine Bootsfahrt über den See unternehmen. Gerade Spaziergänge entlang der idyllischen Uferlandschaft sind für gestresste Berliner und Gäste eine willkommene Abwechslung. Auch Radeln, Segeln, Rudern, Tretbootfahren, Golf und Tennis stehen Ihnen als attraktive Freizeitmöglichkeiten zur Wahl. Im nahe gelegenen Grunewald toben sich dagegen passionierte Moutainbiker aus, während in der verschneiten Winterzeit der Teufelsberg als höchster Punkt Rodler, Langläufer und Skifahrer anlockt.

Von Wald und Seen umgebenen liegen auch die alten Berliner Stadtteile Köpenick und Friedrichshagen nicht weit vom Wannsee entfernt und lohnen gleichfalls einen Besuch. Bummeln Sie durch die kleinen Läden, genießen Sie ein leckeres Essen in den gemütlichen Restaurants oder sitzen Sie gemütlich mit Freunden bei Kaffee und Kuchen zusammen.  
Über die Glienicker Brücke, welche auch gern als „Brücke der Einheit“ bezeichnet wird, erreichen Sie die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam mit ihren prachtvollen Schlössern Sanssouci und Babelsberg. Natürlich spricht nichts dagegen, der quirligen Metropole Berlin selbst einen Besuch abzustatten, wo unzählige Sehenswürdigkeiten, Museen, Shoppingmeilen, kulinarische Genüsse aus aller Welt und ein aufregendes Nachtleben auf Sie warten.