Kultur » Parks und Gärten » Westfalenpark Dortmund

Westfalenpark - Familien-Tipp für den Dortmund Urlaub

Beim Urlaub in Nordrhein-Westfalen darf ein Ausflug in den Westfalenpark Dortmund nicht fehlen. Die für die Bundesgartenschauen errichtete Parklandschaft erstreckt sich über ein riesiges Gelände und gehört zu den größten städtischen Parks Europas. Ob Freizeitspaß oder Sehnsucht nach Erholung – im Westfalenpark findet sich für jedes Interesse etwas. Vom Abenteuer für kleine Entdecker, über Wellness-Ziele im Grünen bis hin zu den farbenfrohen Gärten und Attraktionen wie dem Deutschen Rosarium – den Westfalenpark Dortmund, dessen Zentrum der 220 Meter hohe Florianturm bildet, kann man gar nicht verfehlen.

Warum sich der Westfalenpark als eines der attraktivsten Ausflugsziele für Familien erweist, ist schnell auf den Punkt gebracht: zahlreiche Spielplätze, darunter ein erlebnisreicher Abenteuerspielplatz, Anlagen zum Schach oder Boule spielen, der Spielbogen, Minigolf, Bootstouren und lustige Fahrten im Bollerwagen stehen für unbegrenzten Freizeitspaß. Entlang des Spielbogens, der auf einer knapp 2 Kilometer langen Strecke die schönsten Parkangebote für Kinder verbindet, gerät man schnell ins Schwärmen. Spannend wird es auch beim Frog Jumping im Westfalenpark Dortmund, denn auf der großflächigen Trampolinanlage gerät man ganz schön ins Schwitzen. Strand-Feeling gibt es dafür am Eingang Ruhrallee, wo sich eine beliebte Open Air-Beachsportanlage befindet. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, den Westfalenpark per Parkeisenbahn oder aus luftiger Höhe zu erkunden. Mit dem Sessellift im Park konnte man bereits zur Bundesgartenschau 1959 die ganze Pracht des Parks von oben bestaunen.

Wie viele andere Ausflugsziele im Ruhrgebiet präsentiert sich auch der Westfalenpark Dortmund mit Bergbaugeschichte. Die frühere Zeche Am Busch, die sich auf dem Gelände befand, diente der Steinkohleförderung. Am Pferdegöpel im Westfalenpark bleibt dieses Parkerbe für immer lebendig. Zu den Highlights im Park gehören außerdem der zum 40-jährigen Parkjubiläum errichtete Florianturm, das Deutsche Rosarium, das Agard-Naturschutzhaus, das Deutsche Kochbuchmuseum, das nostalgische Puppentheater oder der Veranstaltungsort Festwiese. Jahreshöhepunkte wie das Lichterfest, das Puppentheaterfestival und viele Veranstaltungen mehr machen den Westfalenpark das ganze Jahr über zu einem Besuchermagneten.

Nicht nur im Jahr 2010 (Kulturhaupstadt Ruhr.2010) erstrahlt der Westfalenpark in den schönsten Farben. Der Parkeintritt lohnt sich angesichts der vielen Aktivitäten und besonderer Märkte und Musikveranstaltungen. Für Interessierte bieten die Parkbetreiber auch Führungen zu den schönsten Zielen auf dem bis zu 70 Hektar großen Gelände an. Auch bei Rosenführungen oder einem Ausflug in Florians Garten (Staudenführungen) kommen Hobby-Gärtner ins Staunen. Da der Westfalenpark nur etwa 10 Minuten vom Hauptbahnhof Dortmund entfernt ist, kann man jederzeit einen Tagesausflug zum Florianturm und seiner schönen Kulisse planen.

Westfalenpark Dortmund
An der Buschmühle 3
44139 Dortmund