Städte » Historische Städte » Würzburg

Urlaub in der Stadt Würzburg in Franken: Sehenswertes Kultur Ausf

In der bayerischen Ferienregion Franken liegt direkt an den Ufern des Mains die Stadt Würzburg. Dieses historische Städtchen hält für seine Besucher sehenswerte Bauten, malerische Weinberge und ein bunt gemischtes Veranstaltungsprogramm bereit. Aber nicht nur Kulturinteresierte, sondern auch Naturliebhaber kommen in Würzburg auf ihre Kosten.

Unter all den Sehenswürdigkeiten, die Würzburg zu bieten hat, ragt die Würzburger Residenz heraus. Sie wurde bereits 1981 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und zieht Heerscharen von Besuchern an. Denn in der Fürstbischöfischen Residenz von Würzburg bestaunen Sie eine fantasievolle Architektur und zudem das größte zusammenhängende Fresko weltweit. Ebenso beeindruckend sind die kleine Hofkirche im Stile des Wiener Barock sowie der herrliche Hofgarten der Residenz.

Über Würzburg thront ein weiteres architektonisches Schmuckstück: die mittelalterliche Festung Marienburg, welche etwa 1200 gegründet wurde und heute unter anderem das Mainfränkische Museum beherbergt. Das altertümliche Stadtbild von Würzburg prägen zudem die romanische Kirche St.-Killian-Kirche und die angebaute Kapelle Schönborn, das Neumünster mit seiner prachtvollen Barockfassade, die imposante Marienkapelle im spätgotischen Stil und die Walfahrtskirche Käppele. Schließlich zieht es die Gäste Würzburgs auch zur Alten Mainbrücke mit ihren Heiligenfiguren.

Aber nicht allein auf ihre Sehenswürdigkeiten sind die Würzburger stolz, sondern auch auf ihre lange Weintradition. Spazieren Sie durch die alten Weinhänge (Würzburger Weinlage Stein), lassen Sie sich von den Winzern in ihre Weinkeller entführen, genießen Sie in den Gaststätten einen edlen Tropfen aus der Region und lassen Sie sich auf den vielen Weinfesten von der fränkischen Lebensfreude anstecken.

Aber die Würzburger kennen genug Anlässe zum Feiern, so dass Sie sich auf viele kulturelle Veranstaltungen freuen dürfen. So bereichern Ihren Urlaub beispielsweise das Africa Festival, das Umsonst & Draußen Festival, das Mozartfest sowie einige Musicals. Ansonsten stehen Ihnen für den Abend eine ganze Reihe von Restaurants, Kneipen und Bars zur Auswahl, in denen Sie lecker essen, gute Musik hören und einfach nette Leute kennen lernen. 

Wer während seines Urlaubs in Würzburg mehr über die Region und seine kulturelle Geschichte erfahren will, der kann in einem der Museen einen schönen Nachmittag verbringen. Das Mainfränkische Museum etwa stellt die Werke fränkischer Künstler aus, im Museum am Dom treffen sich alte und neue Kunst und im Museum im Kulturspeicher gehen Sie der Kunst aus dem 19. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit auf die Spur. Auch ein Besuch des Kunstschiffs Arche Noah lohnt sich.

In der Festung Marienberg ist auch das Fürstenbaumuseum untergebracht, welches einen Einblick in die Wohnräume der Fürstbischöfe gewährt. Außerdem können Sie in Würzburg den Domschatz besichtigen, das Jüdische Dokumentationszentrum besuchen oder in der Röntgen Gedächtniskirche das Originallabor des Wissenschaftlers besichtigen. Schließlich ist es gerade in den Sommermonaten geradezu ein Muss, einmal durch den Botanischen Garten zu schlendern oder mit den Kids das städtische Erlebnisbad aufzusuchen.

Über die Stadtgrenzen von Würzburg hinaus locken viele weitere attraktive Ziele. Wandern Sie durch die Fränkische Seenlandschaft oder das Fichtelgebirge, besuchen Sie die mittelalterliche Stadt Rothenburg ob der Tauber, Bamberg mit seiner beeindruckenden Altstadt oder die Musikstadt Bayreuth. Nürnberg, das Nördlinger Ries und Tübingen sind von Würzburg ebenfalls gut zu erreichen.